Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
NRW: 17-Jährige tot aufgefunden - Tatverdächtiger festgenommen.
clock-icon03.12.2018 - 10:20:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In einer kommunalen Unterbringungseinrichtung im nordrhein-westfälischen Sankt-Augustin ist am Sonntagabend eine 17-Jährige tot aufgefunden worden

Bild: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Ein 19-jähriger Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen, teilte die Bonner Polizei am Montag mit. Die 17-Jährige war zuvor vermisst worden. Nachdem Spaziergänger an einem Weiher persönliche Gegenstände der jungen Frau gefunden hatten, waren umfangreiche Suchmaßnahmen zunächst erfolglos geblieben.


Aus den Ermittlungen der Behörden ergaben sich allerdings Anhaltspunkte auf einen möglichen Aufenthaltsort der aus Rheinland-Pfalz stammenden 17-Jährigen bei einem Bekannten in Sankt-Augustin. Der Bekannte, ein 19-Jähriger mit deutscher und kenianischer Staatsangehörigkeit, wurde von Polizeifahndern an seiner Wohnanschrift, einer Unterbringungseinrichtung, in der auch Wohnungslose untergebracht werden, angetroffen und überprüft.


Er gab gegenüber den Beamten an, dass sich die Vermisste leblos in seiner Wohnung befinden würde. Ein alarmierter Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. Aufgrund der Gesamtumstände übernahm eine Mordkommission die Ermittlungen. Weitere Details zum Ablauf und Hintergrund des Tatgeschehens waren zunächst unklar.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - Düsseldorf Die FDP hat die Kommunen in NRW aufgerufen, mehr Kinderbetreuung am frühen Morgen und am Abend anzubieten


Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mann schlägt mit Brecheisen auf Frau ein - Tatverdächtiger festgenommen


BPOL NRW: Bundespolizei fahndete erfolgreich


++ auf der Flucht! - Polizei stoppt 23-Jährigen ohne Führerschein ++ mit gefälschtem Führerschein unterwegs ++ "Häusliche Gewalt" - Wegweisung ++ vom Fahrrad gestoßen - 53-Jähriger geht in Gewahrsam


Gewalt gegen Tiere und eine ungewöhnliche Freundschaft sind die Themen des Webclips von Disney-Pixar


Der Föderalismus ist oft gut, wenn Berlin weit weg ist und Sachverhalte sich in Sachsen-Anhalt nun einmal anders darstellen als in NRW


Die deutschen IS- Kämpfer befinden sich in der Gewalt kurdischer Einheiten


Ein Gespräch über die Herausforderungen des Kohleausstiegs für NRW


Die Besetzerszene sei gewaltbereit, sagt der NRW-Innenminister


Ein neues Projekt in Wien soll Nachbarschaften stärken und so Frauen und Kinder vor Gewalt schützen