Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hamburg: Ägypter stirbt nach Messerattacke.
clock-icon14.09.2018 - 13:23:22 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Hamburger Stadtteil Wandsbek ist am Donnerstagabend ein Ägypter mit einem Messer erstochen worden

Bild: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Polizeibeamte nahmen einen 37-jährigen Deutschen vorläufig fest, der im Verdacht steht, einen 69-jährigen Ägypter mit einem Messer angegriffen und ihn tödlich verletzt zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Ermittlungen hat die Mordkommission (LKA 41) übernommen. Nach ersten Erkenntnissen ist der Tatverdächtige seit Anfang des Monats bei seiner Mutter und ihrem Ex-Lebensgefährten in Hamburg-Wandsbek zu Besuch, so die Polizei.


Am Donnerstagabend kam es zwischen dem 37-Jährigen und dem Ex-Lebensgefährten der Mutter zu einem Streit. In dessen Verlauf setzte der Täter ein Messer ein und verletzte den 69-Jährigen so schwer, dass er noch am Tatort verstarb, so die Polizei. Die Hintergründe des Streits sind noch Gegenstand der Ermittlungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hamburg - capsensixx-Aktienanalyse von Aktienanalyst Benjamin Marenbach von der Montega AG: Benjamin Marenbach, Aktienanalyst der Montega AG, rät die Aktie der capsensixx AG (ISIN: DE000A2G9M17, WKN: A2G9M1, Ticker-Symbol: CPX) weiterhin zu kaufen capsensixx habe gestern die 9M-Zahlen 2018 veröffentlicht und damit gezeigt, dass das Unternehmen sich auch in einem schwierigeren Marktumfeld behaupten könne


Hamburg - MS Industrie-Aktienanalyse von Analyst Patrick Speck von der Montega AG: Patrick Speck, Analyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der MS Industrie AG (ISIN: DE0005855183, WKN: 585518, Ticker-Symbol: MSAG) MS Industrie habe gestern die Zahlen für Q3 2018 vorgelegt, die auf operativer Ergebnisebene deutlich unter den Analystenerwartungen gelegen hätten


Düsseldorf - NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) wird bei der Wahl der neuen Parteispitze auf dem Bundesparteitag der CDU in Hamburg Anfang Dezember für CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer stimmen


Hamburg - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Die Kultusminister der Länder kritisieren die von der AfD ins Leben gerufenen Internetportale, auf denen Lehrer gemeldet werden sollen, die angeblich gegen das Neutralitätsgebot verstoßen, scharf


Es soll zehn Festnahmen gegeben haben Bereits am Mittwochmorgen und am Dienstag stellten Beamte in Hamburg viele Drogen sicher


Kurz vor Antritt seines Jobs kam der neue Rowohlt-Verleger nach Hamburg, um sein neues Buch vorzustellen


Nach der Messerattacke während des Kreisligaspiels SV Esterwegen gegen Alemannia Salzbergen (0:0), bei der ein ungefähr 65-jähriger Mann zwischen der 70


Es gibt zu wenig Aufmerksamkeit für Gewalt gegen Frauen und eine hohe Dunkelziffer, beklagt Katharina Göpner vom Frauenhilfeverband


Jede fünfte Frau wird in Österreich Opfer von Gewalt Im schnell wachsenden Wien wird der Platz in den vier Frauenhäusern langsam eng, weshalb die Stadt bis 2022 50 neue Plätze schaffen will


Auf einer kleinen Insel nahe Myanmar schottet sich ein indigener Stamm gegen die Außenwelt ab, zur Not mit Gewalt: Fremde Ankömmlinge werden angegriffen