Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ein Toter nach Wohnungsbrand in NRW.
clock-icon20.05.2018 - 15:23:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Neukirchen-Vluyn im nordrhein-westfälischen Kreis Wesel ist am Sonntag ein 55 Jahre alter Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen

Bild: Feuerwehr-Rettungswagen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Feuerwehr-Rettungswagen, über dts Nachrichtenagentur

Das Feuer in dem Wohn- und Geschäftshaus war aus bislang ungeklärter Ursache gegen 2 Uhr ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden den 55-Jährigen bewusstlos in seiner Wohnung im ersten Obergeschoss - er verstarb später im Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen wohnte der Mann alleine.


Nach Lüftung des Gebäudes durch die Feuerwehr blieb das Haus bewohnbar, sodass die übrigen Bewohner in ihren Wohnungen bleiben konnten. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brand- und Todesursache dauerten zunächst an.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle am Hauptbahnhof Münster Erst ins Krankenhaus, dann in die Justizvollzugsanstalt


BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Vierjährigen in Gewahrsam Unternehmungslustiger afrikanischer Junge fährt alleine mit Stadtbahn


Tealium, ein führender Anbieter von Lösungen zur Orchestrierung von Kundendaten in Echtzeit, wurde von The Relevancy Group für seine innovative Customer Data Platform (CDP) mit der höchsten Bewertung ausgezeichnet


Das hat gesessen: Die Tesla-Aktie (ISIN US88160R1014) hatte ja schon in der vorvergangenen Woche das Gros der ?Musk-Tweet?-Rallye wieder abgegeben, aber in der vergangenen Woche kam noch einmal ein Minus von 50 US-Dollar oder gut 14 Prozent obendrauf


Titus Meier legt ein Standardwerk über die P-26 vor Er hat die Aufgabe solide erledigt


Ein Brugger Bezirksschullehrer hat mit einem Buch die jüngere Schweizer Geschichte umgedeutet


Max Eberl und Rudi Völler haben sich grundsätzlich für ein einheitliches Transferfenster in den "Top five" des europäischen Fußballs ausgesprochen "Es bringt nichts, wenn wir uns den Engländern anschließen und kurz vor dem Saisonstart das Transferfenster schließen


Tragischer Unfall am Donnerstagvormittag im Wiener Bezirk Landstraße: Ein Arbeiter stürzte auf einer Baustelle an der Erdberger Lände von einer Leiter zehn bis 15 Meter in die Tiefe


Die irische Fluggesellschaft setzt ihre Hoffnungen auf ein Streikverbot


Ein Schwan watschelt ans Ufer, die Wellen klatschen an den Steg: Im Gästehaus Flussbad ist es still