Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Vorfahrt ....
clock-icon19.11.2019 - 19:06:27 Uhr | presseportal.de

(Karlsruhe) Karlsruhe - Vorfahrt missachtet und dadurch Unfall verursacht- Polizei sucht Fahrzeugführer und Zeugen -


Karlsruhe - Durch die Missachtung der Vorfahrt setzte ein Verkehrsteilnehmer die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend hinter dem Karlsruher Hauptbahnhof ereignete.Ein weißes oder helles, sportwagenähnliches Fahrzeug fuhr gegen 20:45 Uhr von den Parkplätzen Hinterm Hauptbahnhof kommend nach links auf die Schwarzwaldstraße ein.


Hierbei missachtete der unbekannte Fahrzeugführer das "Vorfahrt gewähren"-Schild und zwang somit einen auf der Schwarzwaldstraße in westlicher Richtung fahrenden Taxi-Fahrer, sein Fahrzeug mittels Vollbremsung zum Stillstand zu bringen. Einem direkt dahinterfahrendem Hyundai-Fahrer reichte der Sicherheitsabstand nicht aus und fuhr auf das vor ihm stehende Taxi auf.


An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.Der die Ursache setzende Fahrzeugführer hielt laut Zeugenaussagen kurz neben den zwei Unfallbeteiligten an, um dann aber seine Fahrt in östlicher Richtung fortzusetzen.Die Polizei sucht nun den Fahrzeugführer des hellen/weißen Sportwagens, sowie weitere Zeugen des Unfalls.


Diese werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721 944840 in Verbindung zu setzen.Simone Unger, PressestelleOTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

W- Brand auf Vordach-Polizei sucht Zeugen


Mülheim an der Ruhr: Fotofahndung nach Räubern - 2 Folgemeldung - Zwei Täter stellen sich bei der Polizei - Suche nach verbleibendem Täter


Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 13 12 2019


Essen: Polizei findet Betäubungsmittel und Waffen in Wohnung - Verdächtiger flüchtig