Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Seehofer kündigt IT-Sicherheitsgesetz 2.0 an.
clock-icon08.01.2019 - 15:42:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach dem Datendiebstahl, bei dem persönliche Daten von mehreren Politikern und Prominenten im Internet veröffentlicht worden waren, hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ein "IT-Sicherheitsgesetz 2 0" angekündigt

Bild: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Dies solle in der ersten Jahreshälfte 2019 vorgelegt werden, sagte Seehofer am Dienstag in Berlin. Zudem soll das Bundeskriminalamt (BKA) in den nächsten Jahren 1.800 neue Stellen bekommen. Von diesen sollen sich demnach 160 um IT-Sicherheit kümmern. Zusätzlich soll das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) noch in diesem Jahr 350 neue Stellen bekommen, so der Innenminister weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach der Terror-Attacke eines Rechtsextremisten auf zwei Moscheen in Neuseeland mit 50 Toten und mehr als 50 Verletzten hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Bekämpfung des Extremismus als eines der \"Kernanliegen\" der Bundesregierung bezeichnet, gleichzeitig aber ein \"islamfeindliches Klima\" in Deutschland verneint


Nach der Terror-Attacke auf zwei Moscheen in Neuseeland hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) den Anschlag scharf verurteilt und \"religiöse Einrichtungen\" auch in Deutschland als mögliche Ziele von Terroristen bezeichnet


LPI-EF: Nachbar erkennt seine gestohlenen Musikinstrument im Internet wieder


Düsseldorf - Der Thüringer CDU-Landtagsabgeordnete und Kandidat für den JU-Vorsitz, Stefan Gruhner, hat die Unionsspitzen für die Pläne auf EU-Ebene zur Verschärfung der Pflichten für Internet-Plattformen beim Urheberrechtsschutz scharf kritisiert


Der Begriff Trypophobie geistert seit einigen Jahren durchs Internet


Model-3-Besitzer aktivierte Assistenzsystem und machte hinterm Steuer ein Nickerchen Im Internet gibt es mittlerweile Tausende Videos, die zeigen, dass viele Tesla-Fahrer das Assistenzsystem „Autopilot“ ihres Elektroautos zu wörtlich nehmen


BEZIRKE GRIESKIRCHEN/WELS-LAND Glasfaserkabel für schnelles Internet wurden entlang der Strecke bereits verlegt


Europäische Staaten wollen Internet-Giganten wie Facebook, Amazon und Google stärker zur Kasse bitte: mithilfe einer Digitalsteuer


Nutzerinnen haben bei Erwachsenenfilmen andere Präferenzen als Männer Die nach eigenen Angaben weltweit meistgenutzte Plattform für Internet-Pornos, Pornhub, hat wieder einmal eine interessante Statistik veröffentlicht


3000 Menschen haben die dazugehörige Petition im Internet bereits unterschrieben