Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei Bremen / Nr.: 0030 --Staatsanwaltschaft und Polizei ....
clock-icon10.01.2019 - 19:51:37 Uhr | presseportal.de

Nr : 0030 --Staatsanwaltschaft und Polizei Bremen bereiten Öffentlichkeitsfahndung vor--


Bremen --Ort: Bremen Zeit: 10.01.19In dem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil des Bremer AfD Vorsitzenden Frank Magnitz geführten Ermittlungsverfahren bereiten Staatsanwaltschaft und Polizei derzeit die Veröffentlichung von Videomaterial im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung vor.Die hierfür erforderliche gerichtliche Anordnung wurde am heutigen Tage durch das Amtsgericht Bremen erlassen.OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Drogenhändler festgenommen


Pressemitteilung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis vom 23 01 2019


Ordnungspartnerschaften zwischen Stadt und Polizei Dortmund ein Erfolgsmodell - Dortmunder Polizeipräsident tritt falschem Eindruck entgegen


Henstedt-Ulzburg - Polizei erbittet Zeugenhinweise nach Unfallflucht


Die junge Kassiererin einer Tankstelle in Bremen wurde von einem brutalen Räuber bei einem Überfall gefesselt


Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, da der Verursacher möglicherweise flüchtig ist


Bergen/Dumme - Die Polizei hat die Suche nach der Leiche der seit 2001 im Alter von 15 Jahren verschwundenen Katrin Konert in einem Waldstück im Landkreis Lüchow-Dannenberg ergebnislos beendet


Die Polizei sucht nach dem Unfall am Dienstagabend Zeugen


Bremen (dpa/tmn) - Mieter müssen schon in der Ankündigung einer Modernisierung erkennen können, wie viel Energie dadurch eingespart wird


Auf der Suche nach einer Schusswaffe hat ein Großaufgebot der Polizei das Winterquartier eines Zirkus in Mecklenburg-Vorpommern durchsucht