Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Heilbronn / Polizeipräsidium Heilbronn Stand ....
clock-icon20.09.2018 - 01:31:28 Uhr | presseportal.de

Polizeipräsidium Heilbronn Stand 19 09 2018, 23 00 Uhr


Heilbronn - Neckar-Odenwald-Kreis Obrigheim: Bundesstraße 292 Frontalzusammenprall Am Mittwoch, 19.09.2018, gegen 18.50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 292 im Bereich der Abfahrt Haßmersheim ein schwerer Verkehrsunfall. Offensichtlich befuhr ein Pkw-Lenker die B 292 zunächst in Fahrtrichtung Sinsheim und wollte dann aber an der Abfahrt Haßmersheim die Richtungsfahrbahn wechseln.


Dort kam er jedoch auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden weiteren Pkw Opel mit Mosbacher Zulassung, der in Fahrtrichtung Mosbach fuhr. Ein 17-jähiger Beifahrer im unfallverursachenden Pkw und der entgegenkommen 63-jährige Opellenker werden schwer verletzt.


Der 18-jährige Falschfahrer wird leicht verletzt. Der Beifahrer des Unfallverursachers wurde vom Rettungshubschrauber von der Unfall-stelle verbracht. Die Rettungs-, Bergungs-, und Reinigungsarbeiten dauerten bis ca. 22.30 Uhr an. Das Polizeirevier Mosbach war mit zwei Streifen, die Unfallaufnahmespezialisten aus Weinsberg mit einer Streife im Einsatz.


Die Feuerwehr aus Mosbach war mit 8 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst stellte 4 Fahrzeuge und einen Notarztwagen. Zeugen zu dem Verkehrsunfall werden gebeten sich unter 07134/5130 bei der Verkehrs-polizei in Weinsberg zu melden.Michael PhillippOTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf einer Pressekonferenz hat die Polizei nach der beendeten Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof weitere Details zur Tat bekanntgegeben


Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und dem Polizeipräsidium Konstanz vom 15 10 2018 Tankstellenräuber in Haft


Sturz oder Unfall? Polizei sucht Zeugen


Hochzeitskonvoi: Gäste geben Schüsse aus Schreckschusspistole ab; Polizei stellt Pistole und Munition sicher


Nach der Geiselnahme mit mehreren Verletzten am Kölner Hauptbahnhof ermittelt die Polizei "in alle Richtungen"


Polizei ermittelt in alle Richtungen – auch Anschlag Geiselnehmer hatte Gas-Kartuschen und Waffe


Aufatmen in Köln: Die Polizei hat eine Geiselnahme am Hauptbahnhof nach stundenlanger Anspannung beendet


Seit 18 30 Uhr ist der Kölner Hauptbahnhof von der Polizei wieder freigegeben


Nach dem Verschwinden des oppositionellen saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi in Istanbul prüft die türkische Polizei nun auch die Version, dass sein Leichnam in Säure aufgelöst worden sein könnte


Die Polizei ermittelt gegen einen 24 Jahre alten Mann, der im Festzelt einen Hitlergruß gezeigt haben soll