Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ramelow verurteilt Angriff auf jüdisches Restaurant in Chemnitz.
clock-icon09.09.2018 - 13:03:21 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat den Angriff auf ein jüdisches Restaurant im sächsischen Chemnitz als "Versuch der Vertreibung" verurteilt

Bild: Proteste in Chemnitz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Proteste in Chemnitz, über dts Nachrichtenagentur

"Dieser Vorfall muss uns alle aufrütteln", sagte Ramelow der "Welt" (Montagsausgabe). "Solche Vorfälle, ob sie sich nun gegen jüdische oder islamische Einrichtungen wenden, folgen der gleichen rechtsextremen Strategie: Es sind gezielte Attacken auf Kulturen, die man loswerden will." Wenn ein "antisemitischer Mob" einen jüdischen Wirt bedrohe und angreife, mache ihn das wütend, so der thüringische Regierungschef.


"Das erinnert an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte. Diese Einschüchterung zielt auf uns alle. Sie zielt auf gesellschaftliche und religiöse Vielfalt. Solche Attacken sind der Versuch von Vertreibung." Ramelow äußerte angesichts ähnlicher Vorfälle in ostdeutschen Bundesländern Sorge um den Wirtschaftsstandort.


"Ohne Zuwanderung werden wir den Wohlstand im Osten nicht halten können", so der Linken-Politiker. "Wer randaliert und `Ausländer raus` ruft oder jüdische Lokale attackiert, macht sich nicht nur strafbar. Er gefährdet auch den Wirtschaftsstandort Ost." Zudem zeigte sich Ramelow verärgert über Äußerungen von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zu den Vorfällen in Chemnitz vor zwei Wochen: "Bei allem, was Hans-Georg Maaßen gerade von sich gibt, höre ich zwischen den Zeilen die Parole `Merkel muss weg!`", sagte Ramelow.


Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Video hat die Bürger der Stadt Chemnitz in Verruf gebracht


Frankfurt - Angela Merkel hat mit ihrem Besuch in Chemnitz die demokratischen Kräfte in der sächsischen Stadt unterstützt und sich klar gegen Rechtspopulisten und Neonazis gestellt sowie die Übergriffe auf Minderheiten nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes, mutmaßlich durch


Im Jahr 2017 hat die Polizei wesentlich mehr Opfer von häuslicher Gewalt registriert als im Jahr zuvor


Zeugenaufruf nach Angriff auf junge Frau


Am 22 November 2018 feiert das Hawaiian Poke Bowl Restaurant Wiki Wiki Poke seine Eröffnung in der Wiener Innenstadt und bringt exotisch duftende Poke Bowls in den grauen November


Stromausfall, Cyber-Angriff, Terrorattacke - das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat schon viele ernste Lagen durchgeprobt


Gastwirt Roman Schmoll büßte durch die Explosion eines Böllers seine rechte Hand bei Dreharbeiten zu Rosins Restaurant ein


In Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt legten Merkel, Macron und Steinmeier Kränze an der neuen Wache in Berlin nieder


Hoppstädten-Weiersbach Zwei Jahre nach der Eröffnung ihres neu gebauten Edeka-Marktes in der Brückener Straße in Birkenfeld wollen Alexandra und Manuel Decker am Stammsitz des Familienunternehmens in vierter Generation ihr nächstes Großprojekt in Angriff nehmen


Neuwied Für die einen war es ein nostalgischer Ausflug in Neuwieds Vergangenheit, für die anderen gelebte Demokratie: Rund um das brach stehende Restaurant „Deichkrone“ und das Deichvorgelände informierte die Stadt Neuwied an Ort und Stelle und hörte auch genau hin, als rund 150 Bürger ihre Meinung kundtaten und Fragen stellten