Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Wenn die ....
clock-icon17.10.2019 - 19:11:22 Uhr | presseportal.de

Wenn die Polizei über die Videoanlage zuschaut ++ Garagentor besprüht in Altenstadt ++ Hakenkreuz geschmiert in Rosbach


Friedberg - Garagentor besprühtAltenstadt: In der vergangenen Nacht sprühten Unbekannte Farbe auf ein Garagentor im Lerchenweg. Aufgrund des politischen Hintergrundes der Farbschmiererei ermittelt die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, und bittet um Hinweise. Wer konnte zwischen 19.30 Uhr am Mittwochabend und 09 Uhr am Donnerstag Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen?*Wenn die Polizei zuschautBad Vilbel: Es ist Mittwochabend, als ein Polizist auf der Wache der Polizeistation über die Videoüberwachung am Bahnhof einen Vorgang beobachtet, der ihn aufmerksam werden lässt.


Ein Mann übergibt versteckt etwas an drei andere Personen. Der Verdacht des Polizisten: Es könnte sich um Drogen handeln. Zwei Streifen fahren zum Nordbahnhof, um dort eine Kontrolle durchzuführen. Eine Streife erblickend, versucht der Übergeber sich aus dem Staub zu machen, läuft dabei aber genau der zweiten Streife in die Arme.


17 Jahre und aus Bad Vilbel ist der junge Mann, in dessen Tasche sich einige Geldscheine, ein Messer, gleich drei Handys und kleine Mengen verpacktes Marihuana finden. Die Gesamtumstände lassen den Schluss zu, dass der 17-Jährige mit den Betäubungsmitteln handelt. Bei den anderen drei Personen können die Polizisten nichts Verdächtiges finden.


Während sie ihres Weges gehen dürfen, wird der 17-Jährige mit zur Dienststelle genommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft folgt noch am Abend die Durchsuchung seiner Wohnung wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. Insgesamt finden die Polizisten rund 70 Gramm Marihuana und 17 Gramm Haschisch.


Daneben eine Feinwaage und Verpackungsmaterial, welches den Verdacht des Handels unterstützt. Der 17-Jährige wird im Anschluss an die Maßnahmen der Obhut der Mutter überlassen. Die Betäubungsmittel werden sichergestellt. Die Ermittlungen gehen weiter.*Hakenkreuz geschmiertRosbach: In der Fußgängerunterführung der Bundesstraße 455 in der Bahnhofstraße in Ober-Rosbach schmierten Unbekannte am vergangenen Wochenende ein Hakenkreuz auf den Boden.


Zwischen 08 Uhr am Freitag und 06.15 Uhr am Montag müssen die Täter am Werk gewesen sein. Um Hinweise in diesem Fall bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.Sylvia Frech, PressesprecherinOTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmhTwitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Das könnte Sie auch interessieren:

Handtasche im Bahnhofsumfeld aus Fahrradkorb gestohlen - Polizei sucht Zeugen


Mannheim-Rheinau: 61-jähriger Fahrradfahrer verstirbt nach Sturz - Polizei sucht Zeugen


Polizei überprüft verdächtiges Duo: 31-Jähriger mit Haftbefehlen gesucht - Drogen sichergestellt


Falsche Polizeibeamte verhöhnen die echte Polizei