Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Russlandbeauftragter will Visafreiheit für junge Russen.
clock-icon09.10.2018 - 10:14:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), macht sich für eine weitere Annäherung an Moskau stark

Bild: Flugpassagiere vor der Passkontrolle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flugpassagiere vor der Passkontrolle, über dts Nachrichtenagentur

"Wir sollten ein Signal für die jüngere Bevölkerung in Russland setzen", sagte Wiese der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Deswegen sei er dafür, "jungen Russen bis 25 Jahre die Möglichkeit einzuräumen, ohne Visa nach Europa einreisen zu dürfen". Eine solche Visafreiheit könne dazu beitragen, Vorurteile gegenüber Europa und Deutschland abzubauen und den Schüler- und Studentenaustausch erleichtern.


"Trotz der Schwierigkeiten auf politischer Ebene kommen wir im Kleinen gut voran. Das sollten wir auch beibehalten", sagte Wiese. Zugleich verurteile der SPD-Politiker Cyberspionage und Hackerangriffe von russischer Seite. "Das geht nicht. Das strapaziert unsere Freundschaft aufs Neue." Die Vorgänge seien auch beim "Petersburger Dialog" beider Länder in Moskau klar angesprochen worden.


Das könnte Sie auch interessieren:

USA, Russland, Saudi-Arabien und Kuwait bilden eine "Achse der Bösen"


Frankfurt - Die OPEC und Russland (OPEC+) haben auf ihrer gemeinsamen Sitzung am 7


Die USA haben nach Einschätzung deutscher Experten nur wenige Optionen, um auf den angeblichen Bruch des INF-Vertrages durch Russland zu reagieren


Die Ende November in der Meerenge von Kertsch festgenommenen ukrainischen Marinesoldaten haben nach den Worten des russischen Außenministers Sergej Lawrow gegen russisches und internationales Recht verstoßen und werden in Russland vor Gericht gestellt


Nur 60 Tage geben die USA Russland, um ein neues Mittelstreckenprogramm zu verschrotten


Deutschland und Frankreich versuchen heute in dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um das Asowsche Meer zu vermitteln


In unserem Fotoblog zeigt Reise- und Naturfotograf Rudolf Hug aussergewöhnliche Bilder mit ihren Geschichten dazu


Am Dienstag treffen sich die außenpolitischen Berater der Regierungschefs von Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine


Rheinbacher reisen nach Togo und kontrollieren mitfinanzierte Projekte


Außenminister Klimkin bittet die EU um zusätzliche Russland-Sanktionen