Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Sibylle Lewitscharoff glaubt an Zukunft des Literaturnobelpreises.
clock-icon04.05.2018 - 11:00:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff glaubt an die Zukunft des Literaturnobelpreises

Bild: Leser mit Büchern, über dts Nachrichtenagentur Bild: Leser mit Büchern, über dts Nachrichtenagentur

"Ich halte diesen Preis für wesentlich. Da muss einfach mal ausgemistet werden, einmal mit dem Besen durch, dann machen wir weiter", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Die 64-Jährige glaubt nicht, dass der Preis das Schicksal des Echos teilen wird, der jüngst infolge eines Skandals in seiner bisherigen Form abgeschafft wurde.


"Im Gegensatz zum Echo ist der Literaturnobelpreis ein Qualitätspreis, der erhalten werden muss", sagte Lewitscharoff. Auch der Schriftsteller Martin Walser glaubt nicht an langfristige Folgen des aktuellen Skandals. "Die Akademie wird sich umorganisieren, und dann wird alles weitergehen wie bisher", sagte er dem RND.


Das könnte Sie auch interessieren:

London - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Die LONGi Gruppe, führender Hersteller von monokristallinen Hochleistungsmodulen, Zellen und Wafern, geht davon aus, dass das Marktvolumen für Photovoltaikmodule in naher Zukunft bereits


Mannheim - Der Beratungsspezialist und Innovationsführer CAMELOT Management Consultants stellt auf dem diesjährigen Jahreskongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) Strategien und Konzepte für die digitale Logistik der Zukunft vor


Fluten und Küstenerosion bedrohen nach Forscherangaben in Zukunft Dutzende UNESCO-Welterbestätten, weil der Meeresspiegel steigt


TV-Richter Alexander Hold (56) wird in Zukunft im bayerischen Landtag mit über die Geschicke des Freistaats richten


Der Mann, der den Olympischen Spielen in Sachen Doping die Unschuld raubte, kommt aus Schweden


Wenn Volker Bouffier nach der Landtagswahl in Hessen aus der Staatskanzlei ausziehen muss, dürfte das auch die Zukunft von Angela Merkel betreffen


Drei Attentäter-Teams sollten laut einem Medienbericht nach Deutschland reisen, um einen schweren Anschlag zu verüben


Khabib Nurmagomedov sieht seine Zukunft weiter in der UFC "Wir sind wieder okay miteinander


Drei Teams der Terrormiliz Islamischer Staat sollen nach Deutschland reisen, um einen Anschlag auf ein Musikfestival zu verüben


Dies ist ein wichtiger Beitrag Es geht um die Zukunft der Gewerkschaften