Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Drei Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren abgewiesen.
clock-icon23.10.2018 - 01:01:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Bundespolizei hat seit Mitte Juni an der Grenze nach Österreich nur drei Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren zurückgewiesen

Bild: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur

Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) unter Berufung auf Sicherheitskreise. Am 19. Juni wies der Minister die Bundespolizei an, Flüchtlinge mit Wiedereinreisesperren an der Grenze abzuweisen. Seine Beamten rechneten mit 100 Fällen im Monat. In Wahrheit waren es bis zum 17.


Oktober insgesamt 89 Migranten. Davon hatten nur drei einen Asylantrag gestellt. Alle übrigen 86 wären auch vor dem Erlass schon abgewiesen worden. Der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka beklagte, auch bei den Verträgen mit Griechenland und Spanien seien die Rückführungszahlen von Flüchtlingen "selbst hinter pessimistischen Prognosen" zurückgeblieben.


Zudem habe Innenminister Horst Seehofer (CSU) schon vor einem Monat einen Vertrag mit Italien als unterschriftsreif bezeichnet, "doch bis heute fehlen die Unterschriften der Italiener. Von einem Inkrafttreten ganz zu schweigen", so Lischka. Der Innenminister sei "nach vollmundigen Versprechen" in der Realität angekommen.


Nach den Worten der flüchtlingspolitischen Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion hat im Sommer "eine Scheindebatte" geführt. Aufgrund des Rücknahmeabkommens seien bislang nur zwei Personen zurückgeschickt worden. Seehofer hatte im Sommer einen Streit um die Migration begonnen. In der Folge wurden Rückführungsabkommen mit Griechenland und Spanien abgeschlossen und die Bundespolizei angewiesen, auch Asylbewerber mit Wiedereinreisesperren an der Grenze nach Österreich zurückzuweisen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach einem fehlgeschlagenen Geheimeinsatz der israelischen Armee im Gazastreifen hat die radikal-islamische Hamas nach Angaben aus Sicherheitskreisen drei mutmaßliche Kollaborateure festgenommen


Die Strategie der Bundesregierung, bis zum Jahr 2025 drei Milliarden Euro in Künstliche Intelligenz (KI) zu investieren, stößt bei Wirtschaft und Gewerkschaften auf ein geteiltes Echo


Drei Jahre nach Erscheinen des Dokumentarfilmes "Helmut Berger, Actor" hat nun der prominente Schauspieler den Regisseur Andreas Horvath auf 50 000 Euro Schadensersatz und Unterlassung der Weiterverbreitung geklagt


Bergisch Gladbach - Drei Verletzte in Sand


Hitzige Debatte zum Thema Asyl mit Kanzler Kurz bei Bürgerdialog in Vorarlberg


Der Kurs der Medigene-Aktie zeigte in den letzten drei Jahren einen doch auffällig ähnlichen Verlauf


Was mussten die Astronauten auf dem Mond zurücklassen? Wer kommandierte die "Apollo 11"-Mission? Testen Sie Ihr Wissen über die bisherigen Reisen zum Mond - mit dem Quiz von SPIEGEL EXPEDITION


Der Zuwachs beträgt 1,7 Prozent in den ersten drei Quartalen – fast zwei Drittel davon erfolgte aufgrund eines Rechtsanspruchs


Mehr als drei Mal so schwer wie die Erde, Temperaturen von minus 150 Grad: Göttinger Forscher haben offenbar einen Planeten in sechs Lichtjahren Entfernung entdeckt


Bei einer Schwerpunktaktion im Wiener Stadtgebiet konnte die Polizei gestern drei gesuchte Männer festnehmen