Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Reisebranche verlangt finanziellen Ausgleich für Flugchaos.
clock-icon20.07.2018 - 20:28:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die deutsche Reisebranche fordert wegen der vielen Flugausfälle und Verspätungen während der Urlaubszeit von Fluggesellschaften einen Ausgleich

Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

"Stornierungen von Flügen und Umbuchungen haben in diesem Jahr ein Ausmaß erreicht, wie wir es in der Reisebranche noch nicht kannten", sagte Norbert Fiebig, der Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV), der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ-Samstagsausgabe). "Die Fluggesellschaften sind jetzt aufgefordert, auch mit Reisebüros und Reiseveranstaltern zu Lösungen zu kommen, um den entstanden, erheblichen Mehraufwand auszugleichen." "Ein Reisebüro macht sich nicht beim Kunden beliebt, wenn es eine Reise vermittelt, auf der etwas schief geht", sagte Fiebig.


In Verkaufsstellen sind wütende Urlauber aufgelaufen. Mitarbeiter versuchten zu beruhigen, teilten Buchungsänderungen mit. Diesen nicht durch sie verursachten Mehraufwand haben die Verkaufsstellen nicht vergütet bekommen. "Es ist für alle Beteiligten höchst unerfreulich, wenn ein Glied in der Kette seine Leistungen nicht wie angekündigt liefert.


Einzelne Fluggesellschaften sind von ihren Qualitätsversprechen weit abgekommen", sagte Fiebig. Ein Gespräch zwischen dem Verband und der Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings, die besonders durch Verspätungen und Streichungen ausgefallen war, hat es schon gegeben. Der DRV-Präsident kritisierte auch Pläne von Fluggesellschaften, die mit ehemals von Air Berlin eingesetzten Flugzeugen kalkulierten, für die behördliche Freigaben fehlten.


"Im Nachhinein gesehen wäre es vielleicht besser gewesen, wenn mancher Flug, der ausgefallen ist, gar nicht erst angeboten worden wäre", sagte Fiebig. Allerdings hätte das auch nicht nur Vorteile gehabt. "Die Kehrseite haben wir im Winter erlebt. Es waren viel weniger Flüge im Angebot, die Ticketpreise lagen deutlich höher."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Angesichts der Aussagen von Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) und Staatssekretär Hubert Fuchs (FPÖ) zur Steuerreform drängt die Arbeiterkammer auf einen Ausgleich der "kalten Progression"


BPOLI S: Bundespolizisten beenden Reise einer 13-Jährigen


Neu-Ulm - - Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www presseportal de/audio abrufbar - Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland zeigt in Neu-Ulm, wohin die Reise im Lieferverkehr geht - vom Fahrzeughersteller zum Anbieter von ganzheitlichen Transport- und Mobilitätslösungen INTERVIEW mit Jochen Dimter, Geschäftsleiter


Die Weihnachtsdekoration blinkte und blitzte, die Kerzen am Christbaum erstrahlten, als Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf seiner Libanon-Reise am Mittwoch im Cafe "Edelweiß" im UNIFIL-Camp von Naqoura seinen Auftritt als Weihnachtsmann (freilich ohne Rauschebart und roter Mütze) hatte


Die 747 verdankt ihrem Design einer Fehlannahme über die Zukunft der Luftfahrt


Eine offizielle Regierungsdelegation Russlands wird nach Davos reisen und am Weltwirtschaftsforum teilnehmen


Bemannte Drohnen, optimierte Stoffe und eine Reise nach Krakau, wo die Luft schlecht ist, und weiter nach Auschwitz, um die Spuren einer Dystopie zu besichtigen


Der FC Bayern München gastiert am 15 Spieltag beim Tabellen-Nachzügler aus Hannover (Bundesliga: Hannover 96 - FC Bayern München ab 15 30 Uhr im LIVETICKER) Die Ausgangslage vor der Partie ist klar:Die Gäste reisen nach zuletzt zwei Erfolgen in der Bundesliga mit Rückenwind an, die Niedersachsen stecken dagegen angesichts von nur einem Sieg aus den vergangenen sieben Ligaspielen tief im Abstiegssumpf  (SERVICE: Bundesliga-Tabelle)Verzichten müssen die Münchner in den restlichen


Leipzig - Alles versucht, lange geführt, und dann der Schock durch ein spätes Gegentor - die Europa-Reise von RB Leipzig ist nun doch beendet Dem Fußball-Bundesligisten aus Sachsen reichte im letzten Gruppenspiel der Europa League ein 1:1 (0:0) gegen Außenseiter Rosenborg Trondheim nicht m


Egal ob auf Reisen oder Zuhause – die kompakte Qi-Ladestation versorgt Smartphones mit neuer Energie