Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Erzeugerpreise im September gestiegen.
clock-icon23.10.2018 - 08:42:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im September 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,2 Prozent gestiegen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Einen stärkeren Anstieg im Vorjahresvergleich hatte es zuletzt im April 2017 mit einem Plus von 3,3 Prozent gegeben, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im August 2018 hatte die Jahresveränderungsrate bei 3,1 Prozent gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erzeugerpreise im September um 0,5 Prozent und damit stärker als im August (+0,3 Prozent).


Am stärksten wirkte sich im September die Preisentwicklung bei Energie auf die Erzeugerpreise aus. Energie war um 8,5 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Ein höherer Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahr wurde mit einem Plus von 10,4 Prozent zuletzt im November 2011 verzeichnet. Gegenüber August stiegen die Energiepreise überdurchschnittlich um 2,0 Prozent.


Ohne Berücksichtigung von Energiekosten stiegen die Erzeugerpreise um 1,6 Prozent im Vergleich zum September des vergangenen Jahres. Gegenüber August blieben sie unverändert. Vorleistungsgüter waren im September um 2,5 Prozent teurer als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat August fielen die Preise geringfügig (-0,1 Prozent), so die Statistiker.


Investitionsgüter waren im September 2018 um 1,4 Prozent teurer als im September 2017, Gebrauchsgüter um 1,7 Prozent (jeweils unverändert gegenüber August 2018). Die Preise für Verbrauchsgüter waren im September 2018 unverändert gegenüber September 2017, im Vergleich zum Vormonat August stiegen sie leicht um 0,1 Prozent.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Arbeitnehmerflügel der Union fordert, dass Betriebsräte in Unternehmen künftig auch digital gewählt werden können


Meggitt, ein Unternehmen aus dem Markt "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 501,03 GBP mehr oder weniger gleich (-0 15 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist London In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Meggitt auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt


Orion Engineered Carbons, ein Unternehmen aus dem Markt "Commodity Chemikalien", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 27,53 USD beinahe gleich (-0 05 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist New York Unsere Analysten haben Orion Engineered Carbons nach 8 Kriterien bewertet


Central China Land Media, ein Unternehmen aus dem Markt "Telekommunikationsdienste", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 7,95 CNH beinahe unverändert (+0 08 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Shenzhen Nach einem bewährten Schema haben wir Central China Land Media auf dem aktuellen Niveau bewertet


Mit „Song About You” hat Mike Posner seinen Fans im vergangenen September schon ziemlich eingeheizt, jetzt folgt endlich das passende Album dazu


Die Zukunft der finanziell angeschlagene Airline Germania scheint gesichert: Das Unternehmen soll einen Millionenbetrag überwiesen bekommen


Anders als Frankreich hat Grossbritannien die Beziehungen zu Afrika weitgehend privaten Unternehmen überlassen


Das Unternehmen habe Frauen systematisch diskriminiert – im Durchschnitt hätten sie 13 200 Dollar im Jahr weniger verdient


Sarah Lombardi hüllenlos wie nie? Das könnte man über ihren Musik-Clip vom September behaupten


Für Litauen zahlt es sich aus, um Fintech-Unternehmen zu werben