Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Urlauber verschicken Grüße überwiegend digital.
clock-icon27.07.2018 - 12:00:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die große Mehrheit der Urlauber verschickt ihre Urlaubsgrüße inzwischen auf digitalem Wege

Bild: Palme an einem Strand, über dts Nachrichtenagentur Bild: Palme an einem Strand, über dts Nachrichtenagentur

Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Demnach grüßen acht von zehn Reisenden (78 Prozent) die Daheimgebliebenen über Kurznachrichtendienste, Social Media, E-Mail oder klassisch über das Telefon. Besonders beliebt sind Messenger wie WhatsApp oder Threema. Mehr als jeder Zweite (54 Prozent) verschickt darüber seine Urlaubsgrüße.


Jeder Fünfte (22 Prozent) greift auf soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Twitter zurück, um Freunde, Kollegen oder Bekannte zu grüßen. Doch auch die klassische Postkarte bleibt beliebt. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) melden sich so aus den Ferien. Grundlage der Angaben ist eine Befragung, bei der 1.219 Personen in Deutschland ab 14 Jahren befragt wurden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die netzpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Tabea Rößner, hat sich für Nachbesserungen am Gesetz gegen Hass im Internet (Netzwerkdurchsetzungsgesetz; kurz: NetzDG) ausgesprochen


Cloudflare, das führende Unternehmen für Leistung und Sicherheit im Internet, hat heute die Eröffnung einer Niederlassung in München, Deutschland, bekannt gegeben


Comcast announced that it is the nation’s largest provider of gigabit broadband, with the ultra-fast Xfinity Gigabit Internet and Comcast Business Gigabit services now available to nearly all of the company’s 58 million homes and businesses passed in 39 states and the District of Columbia


Bundespolizeidirektion München: Auf LKW-Anhänger unerlaubt nach Deutschland / Bundespolizei beendet Reise


Die Berner Oberländer reisen mit drei Punkten im Gepäck zurück nach Thun


Ein teures Mobiltelefon wollte ein Wiener (21) übers Internet verkaufen


Mehr Zeit für die Töchter, kleine Reise ins Jahr 2100 und junge Leute begeistern – eigentlich weiß Goldschmied Wilhelm Rüschenbeck genau, was er will


Vor der Türkei-Reise von Wirtschaftsminister Peter Altmaier in der kommenden Woche mahnen deutsche Unternehmen, die politischen Spannungen zwischen den Ländern nicht auszublenden


Die lange Reise der Raumsonde "BepiColombo" zum Merkur hat begonnen


von Stephan Bauer, Euro am Sonntag Gerade noch war Joe Kaeser auf einer Südamerika-Reise, anschließend ging es nach Berlin zur Managementkonferenz von Siemens