Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hauspreise in der EU um 4,7 Prozent gestiegen.
clock-icon10.07.2018 - 13:00:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Hauspreise in der EU sind im ersten Quartal 2018 im Vorjahresvergleich um 4,7 Prozent gestiegen

Bild: Hausfassade in Südfrankreich, über dts Nachrichtenagentur Bild: Hausfassade in Südfrankreich, über dts Nachrichtenagentur

Im Euroraum nahmen sie im selben Zeitraum um 4,5 Prozent zu, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Dienstag mit. Gegenüber dem vierten Quartal 2017 stiegen die Hauspreise im ersten Quartal 2018 in der EU um 0,7 Prozent und im Euroraum um 0,6 Prozent. Unter den EU-Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden die höchsten jährlichen Anstiege der Hauspreise im ersten Quartal 2018 in Lettland (+13,7 Prozent), Slowenien (+13,4 Prozent) und Irland (+12,3 Prozent) verzeichnet, während die Preise in Schweden und Italien (je -0,4 Prozent) sowie in Finnland (-0,1 Prozent) zurückgingen.


Gegenüber dem Vorquartal wurden die höchsten Anstiege in Lettland (+7,5 Prozent), Ungarn und Slowenien (je +4,4 Prozent) sowie in Portugal (+3,7 Prozent) registriert, während die stärksten Rückgänge in Malta (-4,7 Prozent), Zypern (-1,8 Prozent) und Schweden (-0,8 Prozent) verzeichnet wurden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Zahl der Nächtigungen stieg von November 2017 bis Oktober 2018 um 4,4 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr davor


Der Weltmarktführer im Seilbahnbau, die Vorarlberger Doppelmayr Holding AG, hat nach einem Rückgang im vergangenen Geschäftsjahr seinen Umsatz 2017/18 (per Ende März) wieder um 5,7 Prozent auf 846 Millionen Euro (im Vorjahr 801 Mio


FCR Immobilien meldet die Übernahme eines Portfolios aus zwölf Objekten


Köln - Die Jagdsaison ist beendet! Am gestrigen Dienstag (20 11 ) verabschiedete sich die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" mit löwenstarken 15,1 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen, 18,7 bei den 14- bis 49-Jährigen, 24,5 Prozent bei den


ROM (Dow Jones)--Die italienische Statistikbehörde rechnet 2018 mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,1 Prozent


Rund ein Prozent der 1 910 Schülerinnen muslimischen Glaubens


Die Heilungsraten bei Brustkrebs schwanken in den einzelnen europäischen Ländern zwischen 65 und 90 Prozent


In Tirol würde nur ein Prozent der 1 910 Schülerinnen muslimischen Glaubens ein Kopftuch tragen


Die Anzahl ausgeschriebener Stellen in der Schweiz ist von Oktober bis November gemäss dem Michael Page Job Index um 3,7 Prozent angestiegen


Greenpeace-Test: 90 Prozent des Sojas, das in Österreich als Schweinefuttermittel verwendet wird, war gentechnisch verändert