Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Preise steigen im April um 1,6 Prozent.
clock-icon30.04.2018 - 14:07:44 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im April 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,6 Prozent

Bild: Butter in einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Butter in einem Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Gegenüber dem Vormonat März bleiben die Verbraucherpreise voraussichtlich unverändert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im vierten Monat des Jahres um 1,2 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 3,4 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

  Eurozone oder Spiel mir das Lied vom italienischen Stabilitäts-Tod Angesichts einer Staatsverschuldung von zurzeit etwa 134 Prozent der Wirtschaftsleistung kann man in Italien nicht mehr von Finanzstabilität sprechen


Der preisbereinigte Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im August 2018 saison- und kalenderbereinigt um 0,3 Prozent höher gewesen als im Vormonat


Um etwa 4 Prozent purzelte der DAX auf Monatssicht Ganz düster sah es in diesem Zeitraum für die Aktie von RWE aus – der Energietitel verlor satte 19 Prozent an Wert


Das Gastgewerbe in Deutschland hat im August 2018 preisbereinigt 2,1 Prozent mehr umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat


Um die eigenen Daten besser zu schützen, können iPhone-Nutzer ihre Nummer bei Anrufen unterdrücken


Wiesbaden - Mit einem knappen Ergebnis von 5,1 Prozent war die Linke 2008 in den hessischen Landtag eingezogen


Martina Mara baut seit April ihr Institut für Roboterpsychologie an der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) auf und spricht am Donnerstag bei einem Symposium in der Hofburg über das Zeitalter der Roboter und Algorithmen


Der WWF hat errechnet: Vollversorgung mit Grünstrom braucht 2 bis 2,5 Prozent der Fläche Deutschlands


Seit April sind verheerende Sicherheitslücken bei Routern der Marke Mikrotik bekannt – vom Hersteller gibt es kein Update


Negativrekord: Minus 42 Prozent im September EU-weit wurden wegen neuer Abgastests 23,5 Prozent weniger Pkw zugelassen