Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Preise steigen im November um 2,3 Prozent.
clock-icon29.11.2018 - 14:05:38 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im November 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 2,3 Prozent

Bild: Käse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Käse, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Gegenüber dem Vormonat Oktober steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,1 Prozent. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich im elften Monat des Jahres um 9,3 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 1,4 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

81 Prozent der Bundesbürger sorgen sich um das Gemeinwohl in Deutschland


Düsseldorf - Nachdem Google angekündigt hat, das Betriebssystem Android praktisch nicht mehr an Huawei zu liefern, befürchtet der Bundesverband Verbraucherzentralen höhere Preise für Smartphones


Nachdem Google angekündigt hat, das Betriebssystem Android praktisch nicht mehr an Huawei zu liefern, befürchtet der Verbraucherzentrale Bundesverband höhere Preise für Smartphones


Neckarsulm - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Gute Filialerreichbarkeit und günstige Preise - darauf legen Kunden bei der Wahl ihres Lebensmitteldiscounters laut einer aktuellen Online-Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service-