Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Preise steigen im November um 1,1 Prozent.
clock-icon28.11.2019 - 14:10:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Inflationsrate in Deutschland wird im November 2019 voraussichtlich 1,1 Prozent betragen

Bild: Cerealien im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Cerealien im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Gegenüber dem Vormonat Oktober steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,8 Prozent. Die Verbraucherpreise für Energie verringerten sich im elften Monat des Jahres im Vorjahresvergleich um 3,7 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel stiegen um 1,8 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - SPD zum Start der neuen Parteiführung bei 11 Prozent Nach der Entscheidung für die neue SPD-Spitze hat die Partei an Sympathiewerten verloren


Austin, Texas - Magnitude SourceConnect liefert ergänzende Lösung für Firmen, die SAP S/4HANA für die Central Finance Foundation nutzen, um die Integration von Daten von Drittparteien zu beschleunigen Magnitude Software, führender Anbieter im Bereich einheitlicher Verwaltung von Anwendungsdaten für international


Das Ergebnis von 75,9 Prozent für Saskia Esken ist eines der drei schlechtesten in einer SPD-Bundesvorsitzendenwahl ohne Gegenkandidaten seit 1946


Der Vizechef der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, fordert ein umfassendes Verbot für die Nutzung der persönlichen Daten von Kindern und Jugendlichen für Werbung und die Bildung von Persönlichkeits- oder Nutzerprofilen