Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Türkei verweigerte 162 Deutschen seit Anfang 2017 die Einreise.
clock-icon05.09.2018 - 12:07:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Türkei hat 162 Deutschen seit Anfang 2017 die Einreise verweigert

Bild: Passkontrolle am Flughafen Istanbul-Atatürk, über dts Nachrichtenagentur Bild: Passkontrolle am Flughafen Istanbul-Atatürk, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus der Antwort des Auswärtigen Amts auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion hervor, berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe). "Im Hinblick auf die Türkei sind der Bundesregierung seit 2017 insgesamt 162 Fälle bekannt geworden, in denen deutschen Staatsangehörigen die Einreise verweigert wurde (Stand: 23.


August 2018)", heißt es in der Antwort. Über die Gründe macht die Bundesregierung keine Angaben. "Das ist inakzeptabel und darf nicht einfach hingenommen werden", sagte der AfD-Politiker Anton Friesen. Die Bundesregierung müsse den Druck auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erhöhen, "damit Deutsche wieder unbesorgt ihren Aufenthalt in der Türkei verbringen können", so Friesen.


Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLI EF: Hinweise der Bundespolizei zu begrenzten Zug-Kapazitäten bei Reisen zum Spiel Wacker Nordhausen - FC Rot Weiß Erfurt am 23 09 2018


Berlin - /Zielmarke von 375 000 fertiggestellten Wohnungen wird 2018 aber nicht erreicht "Der Wohnungsbau hat die Kurve gekriegt " Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Baugenehmigungszahlen


Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die geplante Wohnraumoffensive der Großen Koalition kritisiert


Berlin/Potsdam - Am Anfang war die Grube Brache Landschaften, durch den Tagebau ihrer ursprünglichen Flora und Fauna beraubt


Das geht gar nicht! Eine TV-Reporterin der Deutschen Welle ist bei der Fußball-WM live vor laufender Kamera begrapscht worden


Sami Khedira ließ den frechen schwedischen Boulevardreporter mit den selbst gebastelten Rückflug-Tickets für die deutschen Weltmeister elegant