Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe.
clock-icon16.09.2019 - 12:13:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Juli 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,7 Prozent gestiegen

Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Knapp 5,7 Millionen Personen, also 41.000 mehr als im Vorjahr, waren im siebten Monat des Jahres in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (+2,8 Prozent).


Überdurchschnittlich erhöhte sie sich auch in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit +1,6 Prozent sowie im Maschinenbau mit +1,2 Prozent. Einen Beschäftigtenrückgang gab es dagegen in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen mit -1,6 Prozent, in der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen mit -0,4 Prozent und in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren mit -0,2 Prozent.


Die Zahl der im Juli 2019 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,0 Prozent auf 731 Millionen Stunden zu, so die Statistiker weiter. Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass es im Juli 2019 einen Arbeitstag mehr gab als im Juli 2018. Die Entgelte für die Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe lagen bei rund 26,1 Milliarden Euro.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nach Einschätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) verzerrt die Verlagerung des Einzelhandels auf Online-Plattformen wie Amazon den Wettbewerb auf Kosten kleiner und mittlerer Unternehmen


Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Bundesregierung zu mehr Tempo beim Aufbau des 5G-Netzes aufgefordert


Frankfurt am Main - - Unternehmen ermöglicht Menschen in Afrika Zugang zu sauberem Trinkwasser durch solarbetriebene Wasserentsalzungsanlagen - Bis heute 15 Anlagen weltweit installiert Das Berliner Unternehmen Boreal Light wurde am gestrigen Abend im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als


Osnabrück - Deutscher Industrie- und Handelskammertag fordert Bund zu mehr Investitionen auf Wansleben: Nach Absenkung der Wachstumsprognose Wirtschaft stärker stützen - "Mehr Tempo und weniger Bürokratie dringend nötig" Osnabrück