Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Inlandstourismus: Zahl der Übernachtungen im März gesunken.
clock-icon09.05.2019 - 08:22:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im März 2019 sind die Übernachtungen in- und ausländischer Gäste in Deutschland um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken

Bild: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur Bild: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur

Insgesamt gab es im März 33,0 Millionen Übernachtungen in deutschen Beherbergungsbetrieben, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 0,6 Prozent auf 6,0 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,6 Prozent auf 27,0 Millionen ab.


Im Zeitraum Januar bis März 2019 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent auf 87,0 Millionen. Der Statistik zufolge entfielen davon 16,6 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+1,8 Prozent) und 70,4 Millionen auf inländische Gäste (+1,0 Prozent).dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bundesbehörden haben seit 2013 Beratungsaufträge in Höhe von 118 Millionen Euro an ein Unternehmen vergeben, das die beauftragten Leistungen aber nur teilweise selbst erbringen kann


- Neben dem früheren Chef des UBS Wealth Management stösst auch Jakob Stott als CEO Wealth Management zum Unternehmen - Der zurücktretende Group CEO Peter Vandekerckhove bleibt in den Verwaltungsräten von KBL epb und Puilaetco Dewaay Luxemburg - KBL European Private


Die Zahl der Studienanfänger bleibt in den kommenden zehn Jahren auf hohem Niveau stabil - für das Jahr 2030 wird mit rund 510 300 Studienanfängern gerechnet


BPOLI-WEIL: Reise endet im Gefängnis