Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ryanair-Piloten drohen mit Streiks zur Urlaubszeit.
clock-icon29.06.2018 - 00:01:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Kunden der irischen Fluglinie Ryanair müssen während der Sommerurlaubszeit mit einem Streik der deutschen Piloten rechnen

Bild: Arbeitslos, Fotolia.com / Kautz15 Bild: Arbeitslos, Fotolia.com / Kautz15

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat beschlossen, die Urabstimmung einzuleiten, berichtet der Focus. Sie wird bis Ende Juli gehen und ist die Voraussetzung für reguläre Streiks. Ab Ende Juli könnten demnach die in Deutschland stationierten rund 400 Piloten jederzeit unbefristet die Arbeit niederlegen.


Die VC versucht nach eigenen Angaben seit Monaten, mit Ryanair Tarifvereinbarungen über Vergütungsstruktur und Arbeitsbedingungen, vor allem neue Stationierungsregelungen, zu treffen und will jetzt mit der Streikdrohung Tempo in die Verhandlungen bringen. VC-Präsident Martin Locher sagte dem Focus, man habe die Urabstimmung beschlossen, "um ein zusätzliches Druckmittel gegen die Airline zu haben.


Ryanair will derzeit nicht ernsthaft mit uns zu Kompromissen in den Tarifverhandlungen kommen." Die Piloten könnten "jederzeit Ryanair bestreiken", erklärte Locher. Das gehe dann mit einem "deutlichen Imageschaden und natürlich auch Umsatzeinbußen einher".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLI EF: Hinweise der Bundespolizei zu begrenzten Zug-Kapazitäten bei Reisen zum Spiel Wacker Nordhausen - FC Rot Weiß Erfurt am 23 09 2018


Kurz vor der Hauptversammlung der Billigfluggesellschaft Ryanair hat Ryanair-Manager Peter Bellew Zugeständnisse an die Gewerkschaften gemacht


Dinslaken - Unbekannte blendeten Piloten / Polizei sucht Zeugen


Berlin/Saarbrücken - Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt kommt nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe) auch Menschen mit Behinderung zugute