Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Thomas-Cook-Pleite: Für Entschädigungen fehlen 400 Millionen Euro.
clock-icon27.10.2019 - 00:06:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach der Insolvenz des Reise-Veranstalters Thomas Cook bekommen Hunderttausende Kunden trotz eines so genannten Reisesicherungsscheins nur einen Bruchteil ihres Geldes wieder

Bild: Thomas Cook, über dts Nachrichtenagentur Bild: Thomas Cook, über dts Nachrichtenagentur

Laut eines Berichtes der "Bild am Sonntag" hatte die deutsche Thomas Cook zum Zeitpunkt der Insolvenz Ende September 660.000 Buchungen im Gesamtwert von 500 Millionen Euro. Thomas-Cook-Versicherer Zurich muss jedoch nur einen Schaden von maximal 110 Millionen Euro zahlen. Damit fehlen rund 400 Millionen Euro, um alle Thomas-Cook-Urlauber zu entschädigen.


Der Verbraucherzentrale Bundesverband will daher, dass nun der Staat für die fehlende Urlauber-Entschädigung einspringt. In einem Brief an Bundesfinanzminister Olaf Scholz fordern die Verbraucherschützer laut der Zeitung, Scholz solle "entsprechende Finanzmittel im Haushalt zurückstellen und somit für eine vollständige Entschädigung der Thomas-Cook-Kunden sorgen".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Führende Unternehmen des Verteidigungs- und Sicherheitssektors in Frankreich und im Ausland, Bertin Technologies, Exensor, Bertin IT und CNIM Air Space (Unternehmen der CNIM Group) werden im GICAT-Pavilion ihre sich ergänzenden operativen Lösungen für den Schutz von Menschen und die Wahrnehmung der Interessen von Staaten und Gemeinschaften vorstellen


Sierra Metals Inc (TSX:SMT)(BVL:SMT)(NYSE American:SMTS) („Sierra Metals“ oder „das Unternehmen“) meldete heute Umsätze in Höhe von 64,6 Millionen US-Dollar und ein bereinigtes EBITDA von 21,6 Mio


Berlin - Entlastung von Millionen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler ab 2021 um über zehn Milliarden Euro jährlich durch Wegfall des Solidaritätszuschlags Der Deutsche Bundestag hat heute in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995 beschlossen


Nanjing, China - Suning com (das "Unternehmen"), ein "Fortune Global 500"-Einzelhandelsunternehmen und Chinas größter Online-to-Offline- (O2O-) Smart-Retailer, der sich im Besitz der Suning Holdings Group befindet, hat seine Daten für das Einkaufsfestival "Singles' Day" veröffentlicht