Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Deutschland 'Gefangener' Russlands. Die USA beschützten Deutschland, doch die Bundesrepublik mache einen milliardenschweren Erdgasdeal mit Russland, sagte Trump am Mittwoch vor dem Nato-Gipfel
clock-icon11.07.2018 - 12:05:49 Uhr | wallstreet-online.de

(Neu: Mehr Zitate, mehr Hintergrund) BRÜSSEL - Im Streit um die Verteidigungsausgaben in der Nato hat US-Präsident Donald Trump Deutschland scharf attackiert und seine Kritik mit dem Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 gekoppelt

Das könnte Sie auch interessieren:

Der ehemalige Chefredakteur der türkischen Zeitung "Cumhuriyet", Can Dündar, hat die Situation in der Türkei nach dem Putsch 2016 mit der Lage in Deutschland nach dem Reichstagsbrand 1933 verglichen


Der Rundfunkbeitrag in Deutschland ist in seiner jetzigen Form im Wesentlichen mit der Verfassung vereinbar


Der US-Präsident will sich bei seinem Auftritt mit Russlands Staatschef Putin versprochen haben


Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht in der Entwicklung und Beherrschung von Anwendungsformen von künstlicher Intelligenz eine \"Schlüsselfrage für Deutschland und Europa\"


Unternehmerin Vanessa Weber liebt motivierende Zitate Hier stellt sie ihre Lieblingssprüche vor - und erzählt, was sie mit ihnen verbindet


STEYR  Neun Mannschaften von Produktionswerken aus Deutschland, Österreich, Polen, der Türkei und der Slowakei traten am Samstag beim MAN Fußball Worldcup gegeneinander an  MAN Starachowice gingen als Sieger vom Platz


Wochenlang hat es vielerorts in Deutschland nicht oder nur ganz wenig geregnet


Auf die bemerkenswert tendenziöse Reaktion der Mainstream-Medien auf das jüngste Treffen Russlands und der USA in Helsinki verweist der Russland-Experte Alexander Rahr


Im Weißen Haus ist plötzlich das Licht für wenige Sekunden erloschen, nachdem US-Präsident Donald Trump vor der Presse gesagt hatte, dass er den US-Geheimdiensten in Bezug auf die angebliche Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf 2016 völlig vertraue


Mehrere Millionen haben sich die Interviews mit den Präsidenten Russlands und der USA angeschaut, die der TV-Sender Fox News am Montag nach dem Gipfeltreffen in Helsinki ausgestrahlt hatte