Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Staatssekretär will Arbeitsschutz in Tourismus-Branche lockern.
clock-icon01.08.2018 - 05:02:20 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Bareiß (CDU) hat als Reaktion auf den Tourismus-Boom in diesem Sommer in Deutschland eine Deregulierung des Arbeitsmarktes gefordert

Bild: Touristen in Berlin-Kreuzberg, über dts Nachrichtenagentur Bild: Touristen in Berlin-Kreuzberg, über dts Nachrichtenagentur

"Es würde vielen Tourismusbetrieben helfen, wenn die strengen Arbeitszeitregeln flexibler gestaltet würden, ohne die Beschäftigten über Gebühr zu belasten", sagte Bareiß dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Ich fordere die Umstellung von einer Tages- auf eine Wochenarbeitszeit".


Arbeitgeber und Arbeitnehmer würden damit deutlich mehr Flexibilität gewinnen, so der CDU-Politiker. "Wenn die Sonne scheint und der Laden brummt, arbeitet man länger, bei schlechtem Wetter oder Flaute im Betrieb geht man eher nach Hause." Arbeitnehmerschutz und unternehmerische Interessen müssten besser in Einklang gebracht werden.


"Hier ist mehr Flexibilität nötig. Man muss auch an das Wohl der Betriebe denken. Teilweise müssen Restaurants in Stoßzeiten Ruhetage außerhalb der Reihe einlegen, weil ihnen die Leute fehlen, um den Andrang zu verkraften. Das kann nicht sein", sagte Bareiß dem RND. "Es wird für Hotels und Gaststätten immer schwieriger, geeignete Fachkräfte zu finden.


Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLI S: Bundespolizisten beenden Reise einer 13-Jährigen


Alexandria, Us-Bundesstaat Virginia - Diese groß angelegte Fachmesse bietet erstklassige und aufschlussreiche Konferenz- und Informationspräsentationen, exklusives Networking und die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends und Entwicklungen der ATM-Branche zu informieren, und das alles unter einem


Wenn eine ganze Branche so erfolgreich ist, dass sie sich selbst in Gefahr bringt, dann ist das kein Luxusproblem


Der jahrtausendealte Kulturraum, in dem 14 Millionen Menschen leben, verändert sich durch Klimawandel und Tourismus rasant


Der Tourismus am Roten Meer in Ägypten zieht wieder an Immer mit dabei: ein Ausflug nach Kairo


Der Wirbel um die Rückkehr von Anthony Modeste zum 1 FC Köln wird nicht weniger Wie der Klub bei Twitter bekannt gab, wird der Franzose "bis auf weiteres" nicht am Training teilnehmen Modeste reist in die HeimatDer Grund dafür: Der 30-Jährige tritt aufgrund familiärer Angelegenheiten eine Reise in seine Heimat an "Es gibt Dinge, die wichtiger sind als Fußball", sagte FC-Trainer Markus Anfang: "Tony soll sich um seine Familie kümmern und bekommt von uns die Zeit, die er braucht "Erst


Eigentlich wollten Paul und Marietta Kamstra die Welt erkunden - ihre Reise endete allerdings vor einigen Monaten auf der Oder


Der frühere Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium und CDU-Bundestagsabgeordnete hat sich in einem offenen Brief an Bundespräsident Steinmeier gewandt


Virgin-Galactic-Raumflugzeug mit Personen an Bord erreichte das All  Nun ist ein weiterer großer Schritt hin zum privaten Raumfahrt-Tourismus geglückt


Um gestohlene Daten von Bankkunden zu Geld zu machen, müssen Kriminelle weit reisen