Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191021 - 1095 ....
clock-icon21.10.2019 - 14:01:32 Uhr | presseportal.de

191021 - 1095 Frankfurt-Dornbusch: Festnahme nach Raubstraftat


Frankfurt - (fue) Am Sonntag, den 20. Oktober 2019, gegen 08.00 Uhr, begab sich eine 53-jährige Frankfurterin zu ihrem in einer Tiefgarage in der Eichendorffstraße abgestellten Pkw. Nachdem sie auf dem Fahrersitz Platz genommen hatte, öffnete sich die Beifahrertür und ein zunächst unbekannter junger Mann setzte sich auf den Beifahrersitz.


Schließlich durchsuchte er die Mittelkonsole des Fahrzeuges nach Wertgegenständen. Die 53-Jährige flüchtete daraufhin in Richtung der Eichendorffstraße, wurde jedoch von dem Unbekannten eingeholt. Er ergriff die Frau an der Jacke und riss sie auf den Boden. Er schlug mehrfach auf die Frau ein, die nun laut um Hilfe rief.


Da die Geschädigte mit dem Bauch auf der Handtasche lag, war es dem Täter nicht möglich, diese zu entwenden. Nachdem eine Zeugin auf den Vorfall aufmerksam geworden war, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung der Ricarda-Huch-Straße. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 14-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.


Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er seinen Erziehungsberechtigten überstellt.OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo.


Das könnte Sie auch interessieren:

Erstmeldung: Polizei geht Hinweisen zu einem Vorfall in einem Schulbus nach


Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Andernach


Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht


Fischeln: Polizei nimmt betrunkenen Fahrer nach Unfallflucht fest


Es dauerte nur wenige Sekunden, da war der stattliche Fischadler am Horizont verschwunden