Die Dortmunder gewannen am 23. Spieltag der Bundesliga beim SV Werder Bremen mit 2:0

Der Sieg sorgte zumindest vorübergehend dafür, dass Borussia Dortmund auf Platz zwei der Tabelle vorrückt. Ausschlaggebend ist die bessere Tordifferenz gegenüber RB Leipzig. Die Sachsen können den BVB aber am Abend wieder verdrängen. Sie treten in Gelsenkirchen beim FC Schalke 04 an. Der SV Werder Bremen bleibt nach der heutigen Niederlage auf Abstiegsplatz 17.

Dortmund benötigte lange, bis die Mannschaft das Abwehrbollwerk der Bremer zum ersten Mal überwand. Dan-Axel Zagadou traf erst in der 52. Minute zur Führung. Im Anschluss an eine Ecke löste sich der Abwehrspieler sehenswert von Gegenspieler Davie Selke und traf aus Nahdistanz. 14 Minuten später schickte Jedon Sancho seinen Mannschaftskameraden Achraf Hakimi rechts auf die Reise. Von der Grundlinie flankte er in den Strafraum, wo Erling Haaland ins kurze Eck traf. Auffällig bei den Nachmittagsspielen vom Samstag: Es gab keinen Heimsieg. Borussia Mönchengladbach kam gegen die TSG 1899 Hoffenheim über ein 1:1 nicht hinaus. Der SC Freiburg enttäuschte gegen Fortuna Düsseldorf und verlor 0:2. Einen saftige 0:5-Klatsche kassierte Hertha BSC Berlin gegen 1. FC Köln.

Redaktion poppress.de, berufstouri