Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. FC Köln verpflichtet Beierlorzer als neuen Cheftrainer.
clock-icon13.05.2019 - 12:22:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Achim Beierlorzer wird wird ab der kommenden Saison neuer Cheftrainer des Bundesliga-Aufsteigers 1

Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

FC Köln. Der Fußballlehrer erhalte einen Zweijahresvertrag bis 2021, teilte der Verein am Montagmittag mit. Aktuell ist Beierlorzer noch Trainer von Zweitligist Jahn Regensburg. "Achim hat bei seinen vergangenen Stationen sehr gute Arbeit geleistet. Er hat starke Führungsqualitäten und ist sehr integrativ, indem er viel kommuniziert", ließ sich FC-Geschäftsführer Armin Veh zitieren.


Darüber hinaus schätze er seine "authentische Ausstrahlung" und dass er die Dinge positiv angehe. Dem Interims-Trainerteam um André Pawlak und Manfred Schmid dankte Veh für ihre Arbeit. "Wir sind froh, sie im Verein zu haben", sagte er. Beierlorzer selbst sagte, dass er "keine Sekunde gezögert" habe, als das Angebot aus Köln gekommen sei.


"Gerade bei so einem großartigen Traditionsverein mit solchen Fans. Darauf freue ich mich riesig." Mit fünf Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz steht der 1. FC Köln bereits vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger und Zweitliga-Meister fest. Nach einer Schwächephase hatte der Verein den bisherigen Cheftrainer Markus Anfang trotz eines komfortablen Vorsprungs Ende April entlassen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm bestätigt, dass bei seinem Pflegeprodukteunternehmen Sixtus im Jahresverlauf nahezu alle der zuletzt noch 23 Beschäftigten entlassen werden


Köln - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Seit vielen Jahren wird in Deutschland über die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung diskutiert


Köln - Der europäische Automobilkonzern PSA hat beschlossen, seine Vertriebszentrale in Köln zu schließen


Nachtrag zum vermissten Kind - der 12-Jährige meldete sich aus Köln