Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Frankfurt verliert gegen Wolfsburg.
clock-icon02.12.2018 - 19:59:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 13

Bild: Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg mit 1:2 verloren. Das erste Tor der Partie viel in der 31. Spielminute: Nach einer Vorlage von Daniel Ginczekim platzierte der Wolfsburger Admir Mehmedi den Ball aus zwölf Metern ins lange Eck. Ginczekim legte in der 68.


Minute nach: Der Wolfsburger verwandelte die lange Flanke von Elvis Rexhbecaj freistehend am rechten Fünfereck mit einer Direktabnahme. In der 87. Minute gelang Juka Jovic nach einer Freistoßsituation der Anschlusstreffer. Frankfurt bleibt damit auf Platz fünf der Tabelle (23 Punkte). Wolfsburg ist nach dem Sieg mit 18 Punkten auf dem achten Platz der Liga.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

In einem unterhaltsamen Spiel im Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League hat Manchester City Schalke 04 am Mittwoch 3:2 geschlagen


Frankfurt am Main - "Der dbb Hessen sieht sich bei seinen Zweifeln, ob die 'Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion' (DITIB) noch auf dem Boden des Grundgesetzes steht, durch die Entscheidung der hessischen Landesregierung bestärkt" erklärte in Frankfurt der hessische


Frankfurt - Die Frankfurter Rundschau kommentiert die dänischen Pläne beim Asylrecht: Nur Menschenverächter und Brunnenvergifter kommen darauf, die Integration von Flüchtlingen aus den Gesetzen zu streichen und durch Abschiebung als Ziel zu ersetzen


190220 - 199 Frankfurt-Bonames: Reifen von 17 Autos plattgestochen - Zeugen gesucht!


Die Fußball-Regionalligisten VfB VfL Oldenburg sowie der SSV Jeddeloh sind vom Fernsehsender Sport1 nicht für die in nächster Zeit


London - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic blickt mit Sorge auf seine früheren Clubs VfB Stuttgart und Hannover 96, die beide vom Abstieg aus der Bundesliga bedroht sind "Meine Ex-Clubs liegen mir immer am Herzen und natürlich auch mein Kindheitsclub", sagte Bobic der Deutsche


Wolfsburg – Totgesagte leben länger Auch wenn die Chance weiterhin marginal ist, so klammern sich die Grizzlys Wolfsburg an den allerletzten Strohhalm mit Blick auf die Play-Offs


Offenbach – Wie tief die Insolvenz 2013 und die abgewendete Insolvenz 2016 noch immer in den Köpfen der Mitglieder der Offenbacher Kickers stecken, wurde bei der Hauptversammlung des Fußball-Viertligisten erneut deutlich


PASCHING Fußball-Bundesliga: Der Vizemeister hat einen Platz in der Qualifikation sicher


NUSSBACH, FREISTADT Faustball-Bundesliga: Die Kremstalerinnen treffen morgen beim "Final3" im Halbfinale auf Wels