Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Hertha verliert gegen Dortmund.
clock-icon30.11.2019 - 17:30:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 13

Bild: Jadon Malik Sancho (BVB), über dts Nachrichtenagentur Bild: Jadon Malik Sancho (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC das Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 1:2 verloren. In der 15. Minute erzielte Jadon Sancho das Führungstor für den BVB. Im Zentrum hatte Dortmunds Mittelfeldspieler Julian Brandt mit einem Zuspiel im perfekten Moment durch die Schnittstelle seinen Teamkollegen Sancho bedient, der auf der halblinken Seite in den Strafraum eindrang und den Ball aus rund elf Metern ins lange Ecke schoss.


Herthas Torhüter Thomas Kraft war zwar noch mit dem linken Bein dran, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Wenig später baute Thorgan Hazard in der 17. Minute die Führung für die Gäste weiter aus. Auf der rechten Seite war Dortmunds Außenverteidiger Achraf Hakimi auf die Reise geschickt worden, der bis zur rechten Ecke des Strafraums marschierte und anschließend flach ins Zentrum flankte, wo BVB-Stürmer Hazard das Leder ins untere linke Eck verlängerte.


In der 34. Minute erzielte Vladimir Darida den Anschlusstreffer für die Hausherren. Herthas Stürmer Lukebakio war von der rechten Strafraumkante nach innen gezogen und zog aus rund 17 Metern ab. Herthas Mittelfeldspieler Darida war genau in der Schussbahn Lukebakios, hielt den rechten Fuß hin und beförderte so die Kugel unhaltbar ins untere linke Eck.


In der 45. Minute sah BVB-Verteidiger Mats Hummels Gelb-Rot für ein Foulspiel an Hertha-Stürmer Davie Selke. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: 1899 Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf 1:1, 1. FC Köln - FC Augsburg 1:1, SC Paderborn 07 - RB Leipzig 2:3.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bremen - Am Dienstag, 04 Februar 2020, findet im wohninvest WESERSTADION das DFB-Pokal-Spiel zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund statt


Fortschreibung der Pressemitteilung "Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Hamm - Versuchtes Tötungsdelikt"


Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA, DE0005493092


Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Joggerin in Dortmund-Mitte - Polizei sucht Zeugen