Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Dortmund verliert gegen Düsseldorf.
clock-icon18.12.2018 - 22:31:46 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 16

Bild: Marcel Schmelzer (BVB), über dts Nachrichtenagentur Bild: Marcel Schmelzer (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund auswärts gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 verloren. In der 22. Minute erzielte Dodi Lukebakio Ngandoli das Führungstor für die Düsseldorfer. Der Dortmunder Jacob Bruun Larsen hatte sich die Kugel auf der linken Angriffsseite vom Düsseldorfer Oliver Fink abnehmen lassen.


Kevin Stöger flankte daraufhin direkt weit in die gegnerische Hälfte, wo Lukebakio frei vor dem Dortmunder Torhüter Roman Bürki auftauchte und das Leder von der Strafraumkante in die untere linke Ecke schoss. In der 56. Minute baute Jean Zimmer die Düsseldorfer Führung sogar noch weiter aus. Nach einem Einwurf im linken Mittelfeld hatte Takashi Usami das Spiel von der linken auf die rechte Seite verlagert, wo Zimmer aus gut 21 Metern mit einem wuchtigen Rechtsschuss genau in den linken Winkel traf.


Paco Alcácer erzielte in der 81. Minute den Dortmunder Anschlusstreffer per Kopf. BVB-Stürmer Jadon Sancho hatte auf der rechten Seite seinen Teamkollegen Lukasz Piszczek an der Grundlinie bedient, der punktgenau auf Alcácer flankte, sodass dieser den Ball platziert ins lange Eck köpfen konnte. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Hertha BSC - FC Augsburg 2:2, VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart 2:0.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ordnungspartnerschaften zwischen Stadt und Polizei Dortmund ein Erfolgsmodell - Dortmunder Polizeipräsident tritt falschem Eindruck entgegen


Bei der Black Pearl Digital AG ist der Segmentwechsel der Aktien an der Börse in Düsseldorf perfekt


Die FIFA hat Fußball-Bundesligist SKN St Pölten mit einer sofortigen Transfersperre belegt


Wien - - Wettbasis untersucht die Teamfotos der Bundesligavereine auf das Lächeln der Spieler - Die Spieler des FC Schalke 04 sind die fröhlichsten der Bundesliga - RB Leipzig-Spieler schauen eher grimmig in die Kamera Der FC Schalke hat


Göttingen – „Ärgerlich war, dass wir schon nach dem ersten Viertel mit zehn Punkten hinten gelegen haben“, meinte Stephan Haukohl nach der 71:84-Niederlage der BG Göttingen am vergangenen Dienstag gegen den weiter 16 Mal in Serie ungeschlagenen Spitzenreiter der Basketball-Bundesliga Bayern München


Vor zwei Jahren hat Phillipp Steinhart noch das Trikot des Fußball-Drittligisten Sportfreunde Lotte getragen


Dafür wird die Zugstrecke Köln-Dortmund genauer betrachtet


Die Nummer eins hat die beste Fangquote der Liga Nun fehlt der 26-Jährige mit Adduktorenproblemen


Barcelona - Der niederländische Fußball-Jungstar Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam wechselt im Sommer zum FC Barcelona, teilte der spanische Meister mit Die Ablösesumme für den 21-Jährigen soll bei 75 Millionen Euro liegen


Baden - Da hatte sich Baden mehr erhofft: Der Spieltag in der Prellball-Bundesliga in Sittensen fiel für beide Teams des TVB nur mäßig aus, sie kassierten mehr Niederlagen als Siege