Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Bayern gewinnen gegen Schalke.
clock-icon09.02.2019 - 20:28:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 21

Bild: Jérôme Boateng (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur Bild: Jérôme Boateng (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayern München gegen den FC Schalke 04 mit 3:1 gewonnen. In der 11. Minute gingen die Bayern durch ein Eigentor von Schalkes Verteidiger Jeffrey Bruma in Führung. Nach einem Ballverlust des Schalkers Nabil Bentaleb im Mittelfeld hatte Bayerns Mittelfeldspieler James Rodríguez direkt umgeschaltet und das Leder zu Robert Lewandowski in die Spitze weitergeleitet.


Der Bayern-Stürmer wurde daraufhin von Salif Sané und Bruma in die Zange genommen. Dabei sprang der Ball aus 13 Metern von Brumas Fuß ins eigene Tor. In der 25. Minute erzielte Ahmed Kutucu den Schalker Ausgleichstreffer. Die Bayern waren nach einer Ecke geschlossen vorne geblieben, um Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.


Bentaleb konnte das Leder jedoch im zentralen Mittelfeld erobern und leitete es auf Weston McKennie weiter. Dieser bediente Kutucu in der Spitze, der vor dem Münchner Torhüter Sven Ulreich keine Nerven zeigte und aus 15 Metern flach ins linke Eck traf. Wenig später erzielte Lewandowski in der 27.


Minute den erneuten Führungstreffer für den FCB. Serge Gnabry hatte einen Querpass des Schalkers Suat Serdar im Zentrum abgefangen und direkt auf James weitergeleitet, der seinerseits mit einem Ballkontakt Lewandowski an der gegnerischen Strafraumkante in Szene setzte. Dieser nagelte die Kugel aus etwa 15 Metern unter die Latte.


Gnabry baute die Münchner Führung in der 57. Minute noch weiter aus. Kingsley Coman hatte sich auf der linken Außenbahn gut durchgesetzt und auf Lewandowski geflankt, dessen Fallrückzieher aber zu kurz geriet. Gnabry schaltete am schnellsten und drückte den Ball aus sechs Metern mit dem Kopf über die Linie.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Frankreichs Fußball-Serienmeister Paris Saint-Germain wechselt mit der kommenden Saison den Trikotsponsor und freut sich laut Clubpräsident Nasser Al-Khelaifi über "einen historischen Tag"


Das Rennen um Platz eins in der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga und das Recht, als erster Club den Viertelfinalgegner wählen zu dürfen, ist zu einem Duell zwischen den Graz 99ers und den Vienna Capitals geworden


Rapid steht vor dem Start in die Frühjahrssaison der Fußball-Bundesliga im Kampf um die Top sechs mit dem Rücken zur Wand


Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat am Freitag die Vertragsverlängerung mit Michael John Lema bekanntgegeben


Mehrere Entlassungen, die teils schon durchgesickert waren, viele neue Gesichter und eine Verjüngungskur hinter den Kulissen: Die Wrestling-Liga WWE hat eine Reihe von Personalien offiziell verkündet Die Promotion bestätigte zum einen, dass Tye Dillinger und der Japaner Hideo Itami die Liga verlassen werden, was in beiden Fällen auf eigenen Wunsch passiert


SALZBURG Schafft es der FC Salzburg, der am Sonntag (17 Uhr) im Fußball-Bundesliga-Schlager beim SK Rapid gastiert, noch einmal, den SSC Neapel und vor allem dessen Präsidenten Aurelio de Laurentiis in Rage zu bringen?


Pedro (31), Willian (30) oder Eden Hazard (28): Einen jener Stars muss der FC Chelsea im Sommer verkaufen, um Platz für das vom FC Bayern München umworbene Offensiv-Talent Callum


Der Basketball-Zweitligist aus Trier will nach drei Pleiten in Folge mit einem Sieg bei Schalke 04 zurück auf Playoff-Kurs


Markus Weinzierl wird auch im Kellerduell mit Hannover 96 als Trainer auf der Bank des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart sitzen


Der Berliner Fußball-Bundesligist wird nach Saisonende auf Promotion-Reise gehen