Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: HSV gewinnt Hamburg-Derby gegen St. Pauli.
clock-icon10.03.2019 - 15:34:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 25

Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der 2. Bundesliga hat der FC St. Pauli das Stadtderby gegen den Hamburger SV mit 0:4 verloren. Der HSV bleibt damit dicht hinter Tabellenführer Köln, während St. Pauli etwas den Anschluss an die Aufstiegsplätze verliert. Pierre-Michel Lasogga hatte die Gäste in der 32. Minute in Führung gebracht.


Khaled Narey legte in der 52. Minute nach. Für die Vorentscheidung sorgte schließlich Lasogga neun Minuten später. Douglas Santos setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt der Partie. Begleitet wurde das Spiel von Unruhen auf den Rängen. Das Spiel musste mehrfach wegen Pyrotechnik unterbrochen werden.


Für den HSV geht es am Samstag gegen Darmstadt weiter. St. Pauli ist zeitgleich gegen den SV Sandhausen gefordert. In der Parallel-Begegnung verlor der 1. FC Magdeburg 0:1 gegen den SV Sandhausen. Die Zweitliga-Begegnung zwischen der SpVgg Greuther Fürth und der SG Dynamo Dresden war zwei Stunden vor Anpfiff wegen einer amtlichen Unwetterwarnung abgesagt worden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

190321-1 Festnahmen bei Einsatz der Task Force zur Drogenbekämpfung - erneute Sicherstellung von Drogen auf einem Hinterhof in Hamburg-St Pauli


Köln - Eine große Mehrheit der Deutschen ist für eine Beteiligung der Deutschen Fußball Liga DFL an den Polizei-Mehrkosten bei sogenannten Hochrisikospielen


Eine große Mehrheit der Deutschen ist für eine Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an den Polizei-Mehrkosten bei sogenannten Hochrisikospielen


BSt Pauli / Reeperbahn: Schwerpunkteinsatz der Bundespolizei und der Polizei Hamburg gegen Taschendiebe- Zwei Zuführungen in die U-Haftanstalt-


Der Derby-Matchwinner wurde nach dem 4:0 bei St Pauli von Fans und Teamkollegen gefeiert


Vor dem S-Bahn-Derby beim TSV 1860 spricht Haching-Präsident Manni Schwabl im AZ-Interview über Bedenken gegen den einen Investor, Risiken in der Dritten Liga - und Anfragen der Löwen


Hamburg (PM HSV) Der Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison 500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team von Interimscoach Marcel Schlode von Beginn an überschaubar


Beim Derby gegen den HSV am Sonntag haben sich Fans des Kiezvereins bepöbelt und bekriegt – untereinander


Düsseldorf - Abwehrchef Makoto Hasebe steht trotz eines vier Tage zuvor erlittenen Nasenbeinbruchs in der Startelf von Eintracht Frankfurt im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf Der 35 Jahre alte Japaner hatte die Verletzung beim 0:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Europ


Anhänger von St Pauli und dem Hamburger SV veranstalteten beim Derby eine Pyro-Show, die fast zum Spielabbruch geführt hätte