Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Hannover verliert gegen Leverkusen.
clock-icon10.03.2019 - 20:10:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 25

Bild: Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur Bild: Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen mit 2:3 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in der 13. Spielminute: Michael Esser hielt zunächst den Schuss von Julian Brandt, aber den Nachschuss von Kevin Volland konnte der Hannover Torhüter nicht halten. Volland gelang noch in der ersten Hälfte sein zweiter Streich: Nach einem Zuspiel von Brandt hatte Volland am Strafraum viel Platz und lupfte die Kugel über den herausstürmenden Esser ins Tor.


In der 51. Minute flankte Genki Haraguchi von links auf Jonathas, der die Kugel unten links in die Ecke köpfte. In der 73. Minute kommt es zum Ausgleichstreffer: Der Leverkusener Torhüter Lukas Hradecky wehrte einen Kopfball ab. Dieser ging allerdings gegen das Bein von Teamkollegen Mitchell Weiser und von dort ins Tor.


Das könnte Sie auch interessieren:

Deutscher Fußball-Bund (DFB), Frankfurt/Main


Hannover - Eckwertebeschluss zum Bundeshaushalt 2020: Der Etat für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wird im nächsten Jahr nicht angehoben und bleibt damit auch in 2020 bei 10,2 Milliarden Euro


Deutscher Fußball-Bund (DFB), Frankfurt/Main


Deutscher Fußball-Bund (DFB), Frankfurt/Main


Die Beschäftigten des Kabelherstellers Nexans haben erneut gegen die Schließung ihres Werks in Hannover demonstriert


Bei einem Arbeitsunfall ist am Mittwochmorgen ein Dachdecker in Hannover schwer verletzt worden  


Für Donnerstag hat Verdi Niedersachsen und Bremen die Angestellten im Bankgewerbe in der Region Hannover zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen  


Der deutliche 93:75-Erfolg gegen den Titelverteidiger aus München ist das nächste Kapitel einer märchenhaften Saison in der Basketball-Bundesliga


Der Brexit sorgt bei den Verantwortlichen im englischen Fußball für Unsicherheit und Unruhe


Die Aktie des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin hat nach dem 3:0 (1:0)-Sieg des Klubs im Achtelfinal-Rückspiel der Champions-League gegen Atletico Madrid an der Mailänder Börse zu einem Höhenflug angesetzt