Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: Köln dreht Partie gegen St. Pauli.
clock-icon02.09.2018 - 15:28:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am vierten Spieltag der 2

Bild: Jonas Hector (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur Bild: Jonas Hector (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga hat der 1. FC Köln nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch 5:3 beim FC St. Pauli gewonnen. Durch den Sieg rückt der Bundesliga-Absteiger an die Tabellenspitze, St. Pauli befindet sich im Mittelfeld. Die Hamburger waren zunächst in der 13. Minute durch einen Treffer von Henk Veermann in Führung gegangen.


In der 25. Minute legte Jeremy Dudziak nach. Die Antwort der Gäste kam in der Schlussphase der ersten Halbzeit: Erst sorgte Christian Clemens in der 35. Minute für den Anschlusstreffer, dann traf Simon Terodde kurz vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich. Letzterer verwandelte in der 53. Minute einen Elfmeter.


Sehrou Guirassy erhöhte vier Minuten später nach einem Konter. Die Hamburger gaben sich aber nicht auf: In der 66. Minute erzielte Christopher Buchtmann den Anschlusstreffer, wodurch die Partie wieder spannend wurde. In der Schlussphase ließen die Gastgeber aber einige gute Chancen liegen. In der sechsten Minute der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Salih Özcan dann für die Entscheidung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - Musiker des WDR Sinfonieorchesters spielen für Menschen mit Demenz Zum Weltalzheimertag am 21


Köln - Köln Die Mehrheit der Lehrer in NRW klagt über unzureichende Arbeitsbedingungen an den Schulen


Bonn/Köln - NRW-Wirtschafts- und Energie Minister Andreas Pinkwart hat den Polizeieinsatz und die Räumungen im Hambacher Forst verteidigt


Köln - Mit starken 15,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen und 18,7 bei den 14- bis 49-Jährigen (insgesamt 2,76 Mio


Das geht gar nicht! Eine TV-Reporterin der Deutschen Welle ist bei der Fußball-WM live vor laufender Kamera begrapscht worden