Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Champions League: Bayern siegt gegen Athen - Hoffenheim remis.
clock-icon07.11.2018 - 23:00:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am vierten Spieltag der Champions League hat der FC Bayern München gegen AEK Athen mit 2:0 gewonnen

Bild: Robert Lewandowski (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur Bild: Robert Lewandowski (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Robert Lewandowski erzielte in der 30. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter die Führung für die Münchner. Der Athener Abwehrspieler Uros Cosic hatte kurz zuvor Lewandowski nach einem Eckball im Strafraum umgerissen, weswegen der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. In der 71. Minute baute erneut Lewandowski die Münchner Führung weiter aus.


Nach einem Eckstoß von Joshua Kimmich hatte der Athener Abwehrspieler Michalis Bakakis den Ball per Kopf in Richtung des langen Ecks verlängert, wo Lewandowski die Kugel aus sieben Metern über die Linie drückte. In der parallel ausgetragenen Partie spielte 1899 Hoffenheim bei Olympique Lyon mit 2:2 unentschieden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Liverpool hat am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League den Vorsprung auf Manchester City zumindest für einen Tag auf sieben Punkte ausgebaut


Der FC Bayern München ist am Freitag nach Maß in die Rückrunde der deutschen Fußball-Bundesliga gestartet


Zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde hat der FC Bayern München bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 3:1 gewonnen


Nach dem Sieg des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras bei einer Vertrauensabstimmung am Mittwochabend im Parlament in Athen geht die Unionsbundestagsfraktion von einem baldigen Ende des Namensstreits zwischen Griechenland und Mazedonien aus


Neben Liverpool durfte auch Ralph Hasenhüttl mit Southampton einen Erfolg bejubeln  Liverpool hat am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League den Vorsprung auf Manchester City zumindest für einen Tag auf sieben Punkte ausgebaut


Javi Martinez hat sich beim Erfolg der Bayern bei 1899 Hoffenheim einen Rekord für die Bundesliga geschnappt


Leon Goretzka war der beste und entscheidende Mann des FC Bayern beim Auftakt in Hoffenheim


Wie wird die künftige Vorstandsriege des FC Bayern aussehen? Und in welchem Fall würde Hasan Salihamidzic unter Oliver Kahn arbeiten? Nach dem Bundesliga-Sieg bei 1899 Hoffenheim macht der Sportdirektor des Rekordmeisters eine vielsagende Andeutung


Der FC Bayern München hat mit einem 3:1-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim den Abstand auf Borussia Dortmund vorerst auf drei Punkte verkleinert


Nach seinem Doppelpack, mit dem er den FC Bayern zum 3:1-(2:0) Sieg bei der TSG Hoffenheim geführt hatte, war Leon Goretzka vor den Mikrophonen bei weitem nicht so angriffslustig - im Gegensatz zu seinem Trainer  "Dortmund hatten wir nicht im Hinterkopf, wir wollten nur gut in die Rückrunde starten", sagte der frühere Schalker im ZDF und ließ sich keine verbalen Angriffe auf den Tabellenführer entlocken