Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Guido Buchwald zu Gast bei Kaffee oder Tee. Juni, ab 16:05 ...
clock-icon12.06.2018 - 18:11:31 Uhr | presseportal.de

Baden-Baden - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Zum Start der Fußball-WM 2018 ist "Diego" live bei "Kaffee oder Tee - Der SWR Nachmittag" / Donnerstag, 14


Baden-Baden -- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -Zum Start der Fußball-WM 2018 ist "Diego" live bei "Kaffee oder Tee - Der SWR Nachmittag" / Donnerstag, 14. Juni, ab 16:05 im SWR FernsehenZum Auftakt der Fußball-WM ist Weltmeister Guido "Diego" Buchwald zu Gast in "Kaffee oder Tee - Der SWR Nachmittag".


Im Gespräch mit Moderatorin Heike Greis spricht der weltklasse Fußballer darüber, wie und wo er bei den aktuellen Spielen mitfiebert und wie er die deutschen Chancen auf die Titelverteidigung einschätzt. Zu sehen am Donnerstag, 14. Juni, ab 16:05 Uhr im SWR Fernsehen.Vom VfB ins DVB-TeamGudio Buchwald kam in der Saison 1983/84 über die Stuttgarter Kickers zum VfB Stuttgart, für den er insgesamt 325 Bundesligaspiele absolvierte und dabei 28 Tore erzielte.


Mit dem VfB wurde er auch zweimal Deutscher Meister - 1984 und 1992. Für die Deutsche Nationalmannschaft kam Buchwald auf 76 Einsätze. Höhepunkt war der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 mit dem DVB-Team in Italien - bei der EM 1992 in Schweden wurde er mit Deutschland Vizeeuropameister."Diego" ließ Maradonna keine ChanceZu seinem Spitznamen "Diego" kam er bei der WM 1990 - aufgrund seines Übersteigers, der das Tor von Klinsmann im Achtelfinale gegen die Niederlande gekonnt vorbereitete und seiner überragenden Leistung im Finale gegen Argentinien, bei dem er dessen Star Maradonna keine Chance ließ."Kaffee oder Tee - Der SWR Nachmittag", montags bis freitags ab 16:05 Uhr, SWR FernsehenMehr "Kaffee oder Tee" gibt's in der SWR Mediathek unter www.swrmediathek.de und unter www.SWR.de/kaffee-oder-tee und in der SWR Kaffee oder Tee-App.Im Rahmen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) weisen wir darauf hin, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten ausschließlich dazu genutzt werden, um Sie mit Presseinformationen des SWR zu versorgen.


Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Vermerk "Ich möchte aus dem Verteiler gelöscht werden" an presse@swr.de.Pressekontakt: Kathrin Brunner-Schwer, Telefon 0174-347 3337, Mail katharinabs@gmx.deOTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterföhring - Überzeugender Programm-Mix für 2018/2019! Mit einer geballten Ladung Live-Sport, neuen Eigenproduktionen und zahlreichen Anime-Serien in deutscher Erstausstrahlung startet der Männersender ProSieben MAXX in die neue TV-Season


(Spaichingen) geparktes Auto am MS-Sport- und Fitnesspark angefahren und geflüchtet


Benedikt Höwedes: "Tennis ist für mich auf jeden Fall ein Sport, den ich nach dem Fußball gerne auch machen würde!" (AUDIO)


Die MSN-Apps von Microsoft stehen vor einem erneuten Namenswechsel und einer weiteren Neuausrichtung: Der Prefix „MSN“, der einst eingeführt wurde, um die verschiedenen Apps Nachrichten, Finanzen, Wetter und Sport zu einer Familie zu vereinen, wird nun wieder gestrichen


Was Sport angeht, habe ich das Herz eines Kämpfers und den Körper eines Zuschauers


Für seine gar theatralische Tränen-Show nach dem Schlusspfiff gegen Costa Rica erntete Brasilien-Superstar Neymar Sport und Hohn


Früher waren Sie so schön stark? Dann bringt Sport die Kraft auch schnell zurück -denn Muskeln erinnern sich an frühere Leistung


Fachleute für menschliches Denken und Verhalten sind auch in der Wirtschaft und im Sport sehr gefragt


Seligenstadt - In der Glyphosat-Diskussion bezieht die Seligenstädter Stadtverordnetenversammlung Position: Auf den umstrittenen Wirkstoff soll bei der Pflege von Grün-, Sport- und Verkehrsflächen verzichtet werden


Der Schweizer U21-Nationalspieler João Oliveira verlässt den FC Luzern und wechselt zu Challenge Ligist Lausanne-Sport