Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fußball-WM: Belgien gewinnt deutlich gegen Tunesien.
clock-icon23.06.2018 - 16:01:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei der Fußball-WM in Russland hat Belgien 5:2 gegen Tunesien gewonnen

Bild: UEFA, ad-hoc-news.de Bild: UEFA, ad-hoc-news.de

Das Spiel in Moskau nahm gleich zu Beginn Fahrt auf. Bereits nach fünf Minuten zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Kapitän Eden Hazard auf den Punkt und der gefoulte verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:0 für die Belgier. In der 16. Spielminute legten die "Roten Teufel" nach: Einer Balleroberung im Mittelfeld folgte ein präziser Pass auf Romelu Lukaku, der sich die Chance nicht entgehen ließ und mit einem Flachschuss für das 2:0 sorgte.


Die Tunesier zeigten sich wenig geschockt und erzielten nur zwei Minuten später den Anschlusstreffer. Nach einer Freistoßflanke von links durch Khazri kam der nordafrikanische Außenverteidiger Dylan Bronn frei zum Kopfball und verkürzte auf 2:1. Kurz vor der Halbzeit folgte dann doch noch der dritte Treffer der Belgier.


Erneut tauchte Lukaku alleine vor dem tunesischen Keeper auf und lupfte den Ball zum 3:1 in die Maschen. Kurz nach der Halbzeit sorgte Hazard in der 51. Spielminute für die endgültige Entscheidung. Nach einem Traumpass von Alderweireld blieb der Star des FC Chelsea eiskalt. Anschließend schalteten die Belgier einen Gang runter.


Trotzdem gelang dem Ex-Dortmunder Batshuayi noch das 5:1. Die Nordafrikaner zeigten noch einmal Moral und erzielten in der Nachspielzeit noch das 5:2 durch den Kapitän Khazri, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Durch die Niederlage haben die Tunesier nur noch theoretische Chancen das Achtelfinale zu erreichen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Langläuferin Teresa Stadlober über ihre wichtigste Saison und die Chancen, die sich durch die Heim-WM ergeben


Andreas Herzog hat mit Israels Fußball-Nationalmannschaft den Aufstieg in die Liga B der Nations League verpasst


BRÜSSEL - Europäische Fußball-Spitzenfunktionäre haben der Gründung einer europäischen Super League eine klare Absage erteilt


Die von einem japanischen Konzern entwickelte 3D-Laser-Technik zur Bewertung von Turn-Übungen wird bei der WM 2019 in Stuttgart (4 -13 10 ) zum Einsatz kommen


In genau vier Jahren beginnt in Katar die Fußball-WM Das Großevent mitten im November hat bisher mehr als 20 Milliarden Euro gekostet


Gregoritsch-Elf fährt zur EM-Endrunde nach Italien – Laimer: "Super Werbung für den österreichischen Fußball" – Wöber: "Es ist sehr geil, wir sind überglücklich"


Gerwyn Price war Rugbyspieler Nun ist er Dartsprofi und gewann das letzte Major vor der WM


Auf den Tag vier Jahre sind es, bis die Winter-WM in Katar Premiere feiert


Offenbach - Bei der Premiere gab es eine 2:3-Niederlage gegen die TSG Mainflingen, die Leistung macht jedoch Mut: „Wir haben unglücklich verloren, nach unserer 2:0-Führung wäre mehr drin gewesen“, kommentierte Giovanni Santagada vom Spielausschuss des Fußball-Kreisoberligisten Fortuna Offenbach die erste Partie unter der Leitung des neuen Trainergespanns Domenico Taranto und Salvatore Civale


Für Trainer Dieter Hecking von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist ein Wechsel als Sportdirektor zu seinem Ex-Klub Hannover 96 nicht ausgeschlossen