Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ausschuss: Bericht über FBI-Untersuchung gegen Trump prüfen. Das kündigte der Vorsitzende des Justizausschusses, Jerrold Nadler, am Samstag (Ortszeit) an.
clock-icon13.01.2019 - 03:46:49 Uhr | salzburg.com

Das von den Demokraten geführte US-Repräsentantenhaus will einem Medienbericht nachgehen, wonach die Bundespolizei FBI untersucht haben soll, ob Präsident Donald Trump für Russland und gegen US-Interessen gearbeitet hat

Das könnte Sie auch interessieren:

München (dts Nachrichtenagentur) - Der Münchner Ökonom und Verteilungsforscher Andreas Peichl hat Zweifel an einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam und insbesondere an der behaupteten Verarmung der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung geäußert


Der Münchner Ökonom und Verteilungsforscher Andreas Peichl hat Zweifel an einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam und insbesondere an der behaupteten Verarmung der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung geäußert


Frankfurt - Die Frankfurter Rundschau schreibt zu dem Angebot von US-Präsident Trump an die Demokraten: Wahrscheinlich hat nicht einmal Donald Trump ernsthaft erwartet, dass sein Vorstoß den Verwaltungsstillstand in den USA beenden könnte


Mhr als vier Wochen nach Beginn des "Shutdowns" in den USA hat auch ein neues Angebot von Präsident Donald Trump an die Demokraten keinen Durchbruch in dem Haushaltsstreit gebracht


Deutsche Behörden haben einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr so viele Flüchtlinge in andere EU-Staaten überstellt wie noch nie zuvor


Es war das zweite Gespräch binnen einer Woche: Trump betonte, die „terroristischen Elemente“ besiegen zu wollen


Michael Moore über die Mechanismen zur Wahl von Donald Trump


Donald Trump will einen Kompromiss im Haushaltsstreit eingehen


Die US-Demokraten haben im Haushaltsstreit den Vorschlag von Donald Trump abgelehnt


Zwei Jahre ist Donald Trump nun im Amt In dieser Zeit wurden jahrzehntealte Verträge für nichtig erklärt, Gipfelbeschlüsse zertrümmert, Bündnispartner düpiert