Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kimmich rechnete nicht mit engem Meisterschaftsrennen.
clock-icon10.05.2019 - 18:02:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Dass das Meisterschaftsrennen in dieser Saison der 1

Bild: Joshua Kimmich (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur Bild: Joshua Kimmich (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Bundesliga so hart werden könnte, damit hat Joshua Kimmich vom FC Bayern München nicht gerechnet. "Ehrlich gesagt dachte ich nach den Auftaktsiegen, dass wir wieder souverän durchmarschieren würden. Dann kam die erste schlechte Phase, und man hat gesehen, dass es doch komplizierter werden könnte als in den Jahren zuvor.


Wir erleben ein großes Auf und Ab", sagte Kimmich dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Der enge Zweikampf mit Borussia Dortmund habe aber bei ihm Kräfte aktiviert: "Es ärgert einen einfach, wenn andere Klubs ganz oben stehen und nicht der eigene, der FC Bayern. Und es ärgert mich, wenn viele in der Öffentlichkeit das feiern", so der Abwehrspieler weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm bestätigt, dass bei seinem Pflegeprodukteunternehmen Sixtus im Jahresverlauf nahezu alle der zuletzt noch 23 Beschäftigten entlassen werden


Die Erhöhung der Anzahl der Mannschaften bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar von 32 auf 48 Teams wird nicht weiterverfolgt


Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Mittelfeldspieler Thorgan Hazard vom Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach


Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim