Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
FC Bayern verpflichtet Ivan Perisic auf Leihbasis.
clock-icon13.08.2019 - 14:43:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Fußball-Bundesligist FC Bayern München hat den kroatischen Nationalspieler Ivan Perisic vom italienischen Erstligisten Inter Mailand auf Leihbasis verpflichtet

Bild: Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur Bild: Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur

Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von einem Jahr, ende somit am 30. Juni 2020, teilte der Verein am Dienstag mit. Im Anschluss verfüge der FC Bayern über eine einseitige Kaufoption. "Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen", sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic.


Perisic sei "technisch stark" und in der Offensive "flexibel einsetzbar. Ich bin mir sicher, dass Ivan sich schnell integrieren wird, da er die Bundesliga und auch unseren Trainer Niko Kovac bereits gut kennt", so der Bayern-Sportdirektor weiter. Vor seinem Engagement seit August 2015 bei Inter Mailand hatte Perisic bereits für die beiden Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund gespielt.


Mit dem BVB holte er 2012 das Double, mit Wolfsburg gewann er 2015 den DFB-Pokal. 2018 hatte Perisic maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Abschneiden Kroatiens bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Russland, als er mit seiner Nationalmannschaft erst im Finale Frankreich mit 2:4 unterlag.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bremens neuer Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) strebt im Streit um die Mehrkosten von Polizeieinsätzen bei Hochrisikospielen im Fußball eine bundesweite Lösung an


Am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg mit 0:3 verloren


Nationalstürmer Timo Werner hat seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig bis 2023 verlängert


Perfekter Start für den BVB in der Fußball-Bundesliga: Auch zum Auftakt des 2