Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
VfB Stuttgart trennt sich von Cheftrainer Weinzierl.
clock-icon20.04.2019 - 22:14:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat seinen bisherigen Cheftrainer Markus Weinzierl mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden

Bild: Markus Weinzierl, über dts Nachrichtenagentur Bild: Markus Weinzierl, über dts Nachrichtenagentur

Der bisherige U19-Trainer Nico Willig werde ab sofort als Interimstrainer übernehmen, teilte der Verein am Samstagabend mit. Willig werde am Sonntagvormittag von 10:30 Uhr an das Training der Lizenzspielermannschaft leiten. Willig ist seit Januar 2016 für den VfB Stuttgart tätig. Darüber hinaus gehörten der Co-Trainer Wolfgang Beller, der Athletiktrainer Thomas Barth sowie der Individualtrainer Halil Altintop nicht mehr dem Trainerteam an, teilte der VfB Stuttgart weiter mit.


"Wir haben mehrfach betont, dass es unser klarer Wunsch war, die Saison mit Markus Weinzierl und dem Trainerteam zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Nach dem überaus enttäuschenden Spiel in Augsburg sind wir aber zu der Überzeugung gekommen, dass wir die Situation neu bewerten müssen und ein klarer Schnitt zwingend notwendig ist, um den Ligaverbleib zu schaffen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Ludwigsburg: Remseck am Neckar: 16-Jährige stirbt nach Sturz in den Neckar


Stuttgart - Die Europawahl zeigt: Die europäische Idee lebt, aber sie zündet - wieder einmal - nicht auf breiter Front


Stuttgart - Erst nach den historischen Niederlagen im Parlament besann sich May auf jene Kompromissbereitschaft, die sie nun predigt


Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm bestätigt, dass bei seinem Pflegeprodukteunternehmen Sixtus im Jahresverlauf nahezu alle der zuletzt noch 23 Beschäftigten entlassen werden