Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Carro: Dreistellige Millionen-Ablöse für Havertz möglich.
clock-icon06.11.2019 - 13:28:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Geschäftsführer des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, Fernando Carro, hält bei einem möglichen Verkauf von Supertalent Kai Havertz eine Ablösesumme von mehr als 100 Millionen Euro realistisch

Bild: Mannschaftsbus von Bayer Leverkusen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Mannschaftsbus von Bayer Leverkusen, über dts Nachrichtenagentur

"Warum nicht? João Félix hat Atlético Madrid 126 Millionen Euro gekostet - und Kai Havertz sehe ich keinesfalls schlechter", sagte er der "Rheinischen Post". Carro geht davon aus, dass Bayer den Nationalspieler vor Vertragsende 2022 verkaufen muss. "Wir können ihm nicht das anbieten, was andere Vereine können, um mit ihm zu verlängern.


Angesichts seiner Vertragsdauer müssen wir damit rechnen, dass er uns entweder kommenden Sommer oder in dem darauf verlässt", sagte der frühere Bertelsmann-Manager. Bei seinem Vorhaben, den Verein international in die Reihe der Top-Klubs zu hieven, sieht Carro Atlético Madrid, am Mittwochabend Gruppengegner in der Champions League, als Vorbild.


"Sie bestechen durch Kontinuität auf der Trainerposition, sie haben eine beeindruckende Sieger-Mentalität entwickelt und sind als globale Klub-Marke hervorragend aufgestellt. In Spanien ist Atlético hinter Real und dem FC Barcelona die klare Nummer drei und hat in den vergangenen Jahren nationale und internationale Titel gesammelt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Verpackungsverbrauch in Deutschland mit 18,7 Millionen Tonnen auf neuem Höchststand - Lösung sind ein verbindliches Abfallvermeidungsziel und Umsetzung der Mehrwegquote für Getränkeverpackungen - Sinnlose und ressourcenintensive Verpackungen müssen deutlich teurer werden Nach Einschätzung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sind die heute veröffentlichten Rekordzahlen


Der Fußball-Bundesligist 1


Freudenberg Medical, ein globaler Entwickler und Hersteller von medizinischen Geräten, Komponenten und minimal-invasiven Lösungen, hat eine große Innovationsinitiative in allen Geschäftsbereichen gestartet, die von einer jährlichen Investition von mehreren Millionen Dollar in Forschung und Entwicklung unterstützt wird


Duisburg - Mit der UN-Kinderrechtskonvention, die vor 30 Jahren verabschiedet wurde, haben sich in den vergangenen Jahren die Chancen vieler Millionen Kinder weltweit verbessert