Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Milliardär Kühne hat für HSV-Anteile noch keinen Käufer.
clock-icon09.09.2018 - 00:01:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Unternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne will beim Hamburger Sportverein aussteigen - findet aber bislang noch keinen Käufer

Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

"Es ist ein Drama, wie der Verein in sich zusammengefallen ist. Ich bleibe aber ein Fan, auch nach dem Abstieg in die zweite Bundesliga", sagte Kühne der "Welt am Sonntag". Er sehe im Moment kein Konzept, für das es sich lohne, weiterhin Geld zu investieren. "Ich muss mich jetzt selbst disziplinieren.


Deshalb will ich meine Anteile loswerden", sagte Kühne. Einen Käufer habe er noch nicht gefunden. Der Verein müsse jetzt erst einmal kleinere Brötchen backen. "Ich schließe aber auch nicht aus, dass ich irgendwann einmal zurückkomme", sagte der Unternehmer.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die deutsche Wirtschaft erwartet einen Wachstumsimpuls, sollte die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland stattfinden


Grünen-Parteichefin Annalena Baerbock fordert ein stärkeres Engagement der Fußball-Bundesligisten bei der Finanzierung von Polizei-Einsätzen


Der Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL), Reinhard Rauball, will sein Amt im nächsten Jahr aufgeben


Milliardär Reinhold Würth rät jungen Menschen zu einer Karriere im Handwerk statt eines Studiums