Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Milliardär Kühne hat für HSV-Anteile noch keinen Käufer.
clock-icon09.09.2018 - 00:01:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Unternehmer und Milliardär Klaus-Michael Kühne will beim Hamburger Sportverein aussteigen - findet aber bislang noch keinen Käufer

Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

"Es ist ein Drama, wie der Verein in sich zusammengefallen ist. Ich bleibe aber ein Fan, auch nach dem Abstieg in die zweite Bundesliga", sagte Kühne der "Welt am Sonntag". Er sehe im Moment kein Konzept, für das es sich lohne, weiterhin Geld zu investieren. "Ich muss mich jetzt selbst disziplinieren.


Deshalb will ich meine Anteile loswerden", sagte Kühne. Einen Käufer habe er noch nicht gefunden. Der Verein müsse jetzt erst einmal kleinere Brötchen backen. "Ich schließe aber auch nicht aus, dass ich irgendwann einmal zurückkomme", sagte der Unternehmer.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Köstendorf Thomas Goiginger schaffte es von der 2 Liga zum Bundesligisten LASK und zuletzt sogar ins österreichische Fußball-Nationalteam


Paris St Germain ist in der französischen Fußball-Liga einfach nicht zu stoppen


Wattens hat die Tabellenführung in der 2 Fußball-Liga am Freitagabend erfolgreich verteidigt


Der Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL), Reinhard Rauball, will sein Amt im nächsten Jahr aufgeben


Berichte über die Pläne einiger europäischer Fußball-Klubs zur Gründung einer eigenen Liga schlagen hohe Wellen


Ohne selbst zu spielen, steigt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft aus der A-Liga der Nations League ab


Nachdem die Niederlande gegen Frankreich gewonnen hat, steht fest: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steigt in der Nations League aus der Liga A ab


Dejan Lovren hatte nach dem 3:2-Sieg seiner Kroaten eine Botschaft an Spaniens Kapitän Vizeweltmeister Kroatien hat den Abstieg aus der Liga A der Fußball-Nations League abgewendet und darf nun sogar noch mit dem Gruppensieg spekulieren


Sieg würde bessere Position im Rennen um Nations-League-Play-off-Tickets bedeuten Nach dem 0:0 zwischen Österreich und Bosnien & Herzegowina am Donnerstag in Wien ist die Liga-B-Gruppe 3 der Fußball-Nations-League entschieden


Berlin - Die Klage von Hannover-96-Clubchef Martin Kind gegen die Ablehnung seines Übernahmeantrags durch die Deutsche Fußball Liga wird noch in diesem Jahr vor dem Ständigen Schiedsgericht der Lizenzligen verhandelt Das erklärte Udo Steiner als Schiedsgerichts-Vorsitzender der "Sport Bild