Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
FIFA-Weltmeisterschaft 2022 in Katar doch nur mit 32 Mannschaften.
clock-icon22.05.2019 - 22:54:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Erhöhung der Anzahl der Mannschaften bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar von 32 auf 48 Teams wird nicht weiterverfolgt

Bild: FIFA-Logo, über dts Nachrichtenagentur Bild: FIFA-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte die FIFA am Donnerstagabend in Zürich mit. Die geplante Infrastruktur in Katar sei nicht für eine höhere Teilnehmerzahl ausgelegt. Es brauche dafür mehr Zeit und eine Entscheidung diesbezüglich könne nicht vor der Frist im Juni getroffen werden, hieß es weiter. Daher habe man entschieden, diese Option nicht mehr weiterzuverfolgen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Die Schweiz zieht Fachkräfte aus der ganzen Welt an - Hightech-Standort im Herzen Europas "Wir rufen nicht nach dem Staat, sondern wir sehen


Bielefeld - Katar, Katar, immer wieder dieses Katar Um die WM-Vergaben an den Wüstenstaat, der sich mit seinen Petrodollars Reputation erkaufen will, gibt es so viele schmutzige Geschichten, dass die Fußball-WM 2022 eigentlich nicht in Katar ausgetragen werden kann


Sepp Blatter, Ex-Präsident des Fußball-Weltverbandes Fifa, hat sich nach der Festnahme von Michel Platini für den ehemaligen Weltklassefußballer stark gemacht


München - Die bisherige Bilanz der Übertragungen von der Fußball-Frauen-WM im Ersten ist hervorragend