Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Paris fordert Rekordstrafe gegen Airbnb. Euro. "Illegale Touristenunterkünfte, die die Mietpreise erhöhen und die Bewohner belästigen: Es reicht! Ich habe beschlossen, die Websites zur Verantwortung zu ziehen", teilte Bürgermeisterin Anne Hidalgo am Sonntag via Twitter mit.
clock-icon10.02.2019 - 14:21:00 Uhr | salzburg.com

Die Stadt Paris zieht gegen den US-Unterkunftsvermittler Airbnb vor Gericht und verlangt nach eigenen Angaben eine "Rekordstrafe" von 12,5 Mio

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Drama "Nach dem Urteil" von Xavier Legrand hat am Freitagabend in Paris den Cesar für den besten Film erhalten


Frankreichs Fußball-Serienmeister Paris Saint-Germain wechselt mit der kommenden Saison den Trikotsponsor und freut sich laut Clubpräsident Nasser Al-Khelaifi über "einen historischen Tag"


Der scheidende Nationalbank-Gouverneur hofft auf eine Lösung im Streit um US-Autozölle und greift eine heikle Idee für die Eurozone auf


Der US-Musiker R


Ein Gericht in Brasilien hat die Verhandlungen für das geplante Bündnis zwischen dem heimischen Flugzeugbauer Embraer und dem US-Konkurrenten Boeing ausgesetzt


Das Drama "Jusqu'à la garde" von Xavier Legrand hat am Freitagabend in Paris den César für den besten Film gewonnen


Die US-Ratingagentur Fitch sieht die Kreditwürdigkeit Ungarns optimistischer als zuletzt


Seit fast zwei Monaten sucht US-Präsident Donald Trump einen neuen UN-Botschafter


Eigentlich nominiert US-Präsident Trump eine wohlgesonnene Ex-TV-Moderatorin als US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen


Der Streit um die Finanzierung des Mauerbaus an der Grenze zu Mexiko geht in die nächste Runde: Sollten die US-Demokraten mit ihrer Resolution gegen den von Trump verhängten Notstand Erfolg haben, will dieser "zu 100 Prozent" ein Veto einlegen