Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Rheinische Post: Liga-Chef Bohmann: Handball hat Nachholbedarf bei jungem Publikum. "Wir wollen mit dem neuen Angebot auch neues Publikum anlocken und die Gruppe ...
clock-icon20.05.2019 - 16:26:37 Uhr | presseportal.de

Düsseldorf - Der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), Frank Bohmann, will mit einer Echtzeit-Datenerfassung ab der kommenden Saison den Sport für ein junges Publikum interessanter machen


Düsseldorf - Der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), Frank Bohmann, will mit einer Echtzeit-Datenerfassung ab der kommenden Saison den Sport für ein junges Publikum interessanter machen. "Wir wollen mit dem neuen Angebot auch neues Publikum anlocken und die Gruppe der 14- bis 29-Jährigen ansprechen, um die sich viele Sportarten bemühen.


Da hat der Handball Nachholbedarf", sagte Bohmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstag). Die HBL stattet zur Saison 2019/20 alle Spieler mit Mikrochips in den Trikots aus und will die erhobenen Daten auch in den sozialen Medien Zuschauern zur Verfügung stellen. "Wir versprechen uns einen Nutzen in zwei Feldern: zum einen im Sportlichen, aber auch im Marketing und in den Medien", sagte Bohmann.OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2627

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Post AG, DE0005552004


Zusteller der Deutschen Post leisten in erheblichem Umfang unbezahlte Überstunden, um ihr tägliches Arbeitspensum zu schaffen


Deutsche Post AG, DE0005552004


Bielefeld - Bielefeld Die SPD-Führung wird nach Angaben von SPD-Fraktionsvize im Bundestag, Achim Post, auf ihrer Sitzung am 24