Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: Dresden gewinnt Auftakt gegen Duisburg.
clock-icon06.08.2018 - 22:26:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Dynamo Dresden hat seinen Auftakt in der neuen Zweitligasaison gegen den MSV Duisburg mit 1:0 gewonnen

Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Lucas Röser erzielte in der 39. Minute den entscheidenden Siegtreffer. Der MSV war gefährlich bei Kontern, Dresden aber engagierter und hatte den zweiten Treffer mehrfach auf dem Fuß, der Sieg daher verdient. In der Tabelle ist nach dem ersten Spieltag Holstein Kiel auf Rang eins, gefolgt von Fürth und Köln.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der serbische Fußball-Meister Roter Stern Belgrad hat einem Bericht zufolge einen französischen Top-Anwalt engagiert, um sich gegen die Wettbetrugsvorwürfe der Sportzeitung "L'Equipe" zu wehren


Der souveräne Tabellenführer Red Bull Salzburg kann im Heimspiel der zehnten Runde der Fußball-Bundesliga gegen Wacker Innsbruck am Samstag (17 00 Uhr) auf Außenverteidiger Stefan Lainer zählen


Kapitalanlage Immobilie: Erneuter Rückgang bei den Renditen Nürnberg - Renditen für Immobilien in deutschen Großstädten im Vergleich zum Vorjahr überwiegend gesunken / In NRW und im Osten Deutschlands sind Renditen noch am höchsten, im Norden und Süden sind sie am niedrigsten / Höchste Renditen mit 7,0 Prozent in Duisburg und 6,9 Prozent in Chemnitz, am niedrigsten mit 2,8 Prozent


Die Fußball-Bundesliga hat am Mittwoch auf 76 Seiten ihren Geschäftsbericht zur Saison 2017/18 veröffentlicht


Unter Joachim Löw galt der Fußball einige Jahre als fortschrittlicher Marktführer


Fußball: FV Tennenbronn steht im Viertelfinale / Zum Punktspiel kommt Hölzlebruck


Verschärft sich die Krise des FC Bayern in der Bundesliga oder gelingt dem Rekordmeister der viel bemühte Befreiungsschlag? Vor dem Spiel beim VfL Wolfsburg richtet sich Arjen Robben in einem Interview an die Kritiker der Münchner


Hiobsbotschaft für Patrick Polk: Der Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern hat sich beim 2:2-Unentschieden bei RW Ahlen am vergangenen Freitag einen Kreuzbandriss zugezogen


Jadon Sancho hat es bei Borussia Dortmund mit starken Leistungen vorgemacht, Reiss Nelson von der TSG Hoffenheim ist nachgezogen - und mit Keanan Bennetts steht bei Borussia Mönchengladbach ein weiteres Juwel aus der englischen Premier League in den Startlöchern Alle drei Akteure haben eines gemeinsam: Die Talente flüchteten mangels Perspektive von der Insel und heuerten in der Bundesliga an, wo sie sich größere Chancen auf Einsätze ausrechneten - ein Plan, der zumindest bei Sancho


Davie Selke (Foto) hat für Transfermarkt den 8 Spieltag der Bundesliga-Saison getippt  Der 23-jährige Mittelstürmer von Hertha BSC geht von einem 2:0-Heimsieg seiner Mannschaft