Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Habeck nennt Bierhoff-Kritik an Özil bigott.
clock-icon21.07.2018 - 01:01:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Grünen-Chef Robert Habeck hat im Streit um die Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan ungewöhnlich scharfe Kritik an DFB-Teammanager Oliver Bierhoff geäußert

Bild: Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur Bild: Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur

"Dass die beiden Erdogan gehuldigt haben, ist dumm und falsch gewesen", sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Aber die Kritik, wie sie jetzt von Fußball-Funktionären wie Oliver Bierhoff kommt, ist bigott." Die Frage, ob Özil und Gündogan trotz ihres gemeinsamen Auftritts mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Vorfeld der Fußball-WM und der Parlamentswahlen in der Türkei für die deutsche Nationalmannschaft nominiert werden sollten, beantwortet Habeck mit einem klaren Ja.


"Özil und Gündogan haben den deutschen Pass, daher können sie für Deutschland spielen", sagte er. Bierhoff und auch DFB-Präsident Reinhard Grindel hatten mit Interview-Aussagen den Eindruck erweckt, Özil sei durch sein Verhalten für das frühe WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft mitverantwortlich.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mainz - Woche 42/18 Freitag, 19 10 Bitte Programmänderungen beachten: 13 00 Daphne - Tod einer Journalistin "Deutschland-Saga: Woher wir kommen" entfällt 13 45 Geheimes Katar Ein Emirat auf WM-Kurs Deutschland 2018 "Deutschland-Saga: Was uns eint" entfällt 14 30 Öl,


Grünen-Chef Robert Habeck hat sich enttäuscht gezeigt über die Entscheidung der CSU in Bayern für eine Koalition mit den Freien Wählern


Der serbische Fußball-Meister Roter Stern Belgrad hat einem Bericht zufolge einen französischen Top-Anwalt engagiert, um sich gegen die Wettbetrugsvorwürfe der Sportzeitung "L'Equipe" zu wehren


Von insgesamt 22,6 Milliarden Euro, die der Bund nach eigenen Angaben im laufenden Jahr für die Integration von Flüchtlingen ausgibt, entfällt auf echte Integrationsprogramme wie Sprach- und Integrationskurse nur knapp ein Zehntel der Summe


Die Kritik am neuen Wettbewerb reißt nicht ab Nun hat sich auch Schalke-Macher Christian Heidel zur Nations League geäußert – mit deutlichen Worten Deutschland droht der Abstieg aus Nations League A, die DFB-Elf steckt in einer Krise, der Stuhl von Bundestrainer Joachim Löw wackelt – doch wenn


Hiobsbotschaft für Patrick Polk: Der Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern hat sich beim 2:2-Unentschieden bei RW Ahlen am vergangenen Freitag einen Kreuzbandriss zugezogen


LONDON  Marko Arnautovic ist nach dem Auslassen des Testländerspiels gegen Dänemark wegen Knieproblemen bereit für den nächsten Einsatz in der Fußball-Premier-League am Samstag gegen Tottenham


Zu Saisonbeginn noch schwer in der Kritik, eilt Adi Hütter mit dem deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt nun von Sieg zu Sieg


Aufstand der SP-geführten Anrainer-Bezirke, harsche Kritik aus der Arbeiterkammer


Barcelonas Gerard Piqué will den Davis Cup revolutionieren und übt Kritik an Roger Federer (37): «Er hat halt ein gewisses Alter und seine Beine geben das her, was sie in diesem Alter hergeben »